Griechenland mit drastischen Corona-Regeln über die Feiertage


08 Dez 2020 [16:05h]     Bookmark and Share


Griechenland mit drastischen Corona-Regeln über die Feiertage

Griechenland mit drastischen Corona-Regeln über die Feiertage



Über die Weihnachtszeit will die griechische Regierung die Coronaregeln drastisch verschärfen. Auch deutsche Ferienhausbesitzer müssen sich darauf einstellen. Zwar wird eine Einreise nach Griechenland faktisch möglich bleiben, allerdings wird sie teurer und alles andere als spaßig werden.

Schon vor der Ankunft müssen sich Reisende testen lassen und den Test bei Ankunft vorzeigen. Damit aber nicht genug. Auch am Flughafen bei Ankunft wird ein Pflicht-Test vorgenommen. Trotz der beiden Tests ist eine zehntägige Quarantäne angeordnet. Sie ist so streng, dass noch nicht einmal ein Besuch im Supermarkt in dieser Zeit gestattet ist.

Viele Ferienhausbesitzer wie auch Einheimische sind über die geplanten Maßnahmen überaus empört. Die Maßnahmen gelten vom 18. Dezember bis 7. Januar 2021. Die griechische Regierung will damit besonders vermeiden, dass Auslandsgriechen über die Feiertage in die Heimat reisen. Der Shitstorm in den sozialen Medien ist groß. “Hunderttausende Griechen leben, arbeiten und studieren im Ausland”, schrieb der ehemalige griechische Regierungssprecher Evangelos Antonaros auf Twitter. “Sie warten auf die Weihnachtsferien, um nach Hause zu können, doch die Regierung hat diese Möglichkeit nun abgeschafft.”

Zwar zählt Griechenland vergleichsweise weniger Corona-Fälle als andere EU-Länder. Allerdings ist die Zahl der Intensivbetten deutlich geringer als anderswo. Die meisten davon sind bereits jetzt schon belegt. Am Montag verzeichnete das Elfmillionen-Einwohner-Land gut 1250 Neuinfektionen binnen 24 Stunden. Seit Pandemiebeginn sind schon 3092 Menschen an Covid-19 gestorben.

 

Warum wir Ihnen für diesen Artikel etwas berechnen lesen Sie hier!

Bitte geben Sie uns Ihr Feedback, ob dieser Artikel in Ihren Augen zum jetzigen Zeitpunkt sein Geld wert war!

78255@touristikpresse.com

 







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*