Sommerurlaub: Starke Buchungsnachfrage für Spanien, Griechenland, Bulgarien, Ägypten und Türkei


15 Jul 2016 [11:33h]     Bookmark and Share


Sommerurlaub: Starke Buchungsnachfrage für Spanien, Griechenland, Bulgarien, Ägypten und Türkei

Foto: Carstino Delmonte



Anders als geplant: EM-Aus beflügelt die Reiselust der Deutschen. Reiseveranstalter verzeichnet starken Buchungszuwachs bei Last-Minute. Die Prognosen lauteten anders.
Düsseldorf – Seit dem Aus der Deutschen Fußballnationalmannschaft bei der EM in Frankreich letzte Woche, verzeichnet der Reiseveranstalterv Alltours eine deutliche Urlaubsnachfrage. Derzeit liegen die Buchungseingänge bei dem Anbieter zweistellig über denen des Vorjahres.

Absehbar war das nicht. Spanien insgesamt und Mallorca besonders beispielsweise boomen. Die Insel ist ausgebucht und hat soviele Touristen wie niemals zuvor. Nachdem die gesamte Branche in den vergangenen Monaten pauschal gesehen eine insgesamt verhaltene Nachfrage registrieren musste, deuten die letzten Buchungstage auf ein starkes Last-Minute-Geschäft hin.

Alltours hat für Kurzfristurlauber in den Sommerferien nicht nur für Destinationen in Spanien und Griechenland, sondern vor allem auch in der Türkei, Ägypten und Bulgarien noch freie Plätze anzubieten. Familien, die lieber mit dem Auto in den Urlaub starten, finden auch noch freie Plätze in Italien, Österreich und Deutschland. Und dies zu besonders günstigen Preisen.

Mit dem Ausscheiden der deutschen Fußballmannschaft im Halbfinale der EM, konzentrieren sich die Deutschen wieder stärker auf das Thema Urlaub – so scheint es. Bereits am vergangenen Freitag zogen bei die Buchungszahlen nach Angaben des Veranstalters sprunghaft an. Seither liegen die Tageseingänge zweistellig im Plus und damit deutlich über denen des Vorjahres. Dieser Trend setzte sich im Laufe dieser Woche fort. „Wir haben mit einem starken Kurzfristgeschäft gerechnet und sind darauf vorbereitet. Für Last-Minute-Urlauber gibt es immer noch eine Auswahl Restplätzen“, sagte Alltours-Chef Willi Verhuven.

Laut Veranstalter liegt das vor allem am umfangreichen Spanien-Programm. Last-Minute-Schnäppchen im klassischen Sinne sind aufgrund der hohen Nachfrage dort zwar nicht zu erwarten, aber Alltours rühmt sich ohnehin sehr günstige Angebote im Programm zu haben. Durch mehrere Hotelkäufe auf Mallorca hat die Alltours-Tochter Allsun erhebliche Kapazitäten zusätzlich gewonnen. Natürlich müssen die Hotels gefüllt werden. So ist zum Beispiel schon für 598 Euro pro Person eine einwöchige Flugreise in den NRW-Sommerferien nach Mallorca buchbar mit Doppelzimmer und Halbpension. Familien können zudem von einheitlichen Kinderfestpreisen für Familienmitglieder bis 14 Jahre ab einem Preis von 236 Euro profitieren. In manchen Hotels gilt er sogar für Jugendliche bis 17 Jahre.

Auf Gran Canaria öffnet Alltours in diesem Sommer das Allsun Hotel Esplendido nach einem umfangreichen Lifting frisch renoviert im neuen Design. Hier starten die Preise in der Hochsaison für eine Woche im Bungalow mit All-inclusive-Verpflegung ab 827 Euro pro Person.

Wen es eher nach Griechenland zieht, der kann ab München für 651 Euro pro Person eine Woche im Sunline Hotel Scaleta Beach (3,5*) auf Kreta mit All-inclusive im Doppelzimmer verbringen. Urlaub in der Türkei oder in Ägypten ist in diesem Sommer besonders günstig und das Preis-Leistungs-Verhältnis unschlagbar, da die All-inclusive-Verpflegung dort zum Standard gehört. Das gilt auch für die zahlreichen 5-Sterne-Luxusanlagen an der Türkischen Riviera und an der Westägäis. Hier kostet eine Woche in den Sommerferien im Hotel Seher Sun Palace in Antalya bei Alltours 574 Euro pro Person im Doppelzimmer und All-Inclusive-Verpflegung. Die Kinderfestpreise starten in der Türkei bei 293 Euro.







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*