Sommer 2016: Buchungseinbruch bei Pauschalreisen in die Türkei und nach Ägypten


09 Aug 2016 [16:14h]     Bookmark and Share


Sommer 2016: Buchungseinbruch bei Pauschalreisen in die Türkei und nach Ägypten

Foto: Carstino Delmonte



Buchungsanteil von Ägypten gegenüber 2015 halbiert, Gewinner sind Spanien und Bulgarien. Pro-Kopf-Urlaubsausgaben nochmals leicht gestiegen. Griechenland-Urlauber zahlen zehn Prozent mehr als im Vorjahr, Türkei-Urlauber sieben Prozent weniger.
München – Der Buchungsanteil der beliebten Pauschalreiseziele Türkei und Ägypten ist für die Sommerferien 2016 gegenüber dem Vorjahr deutlich zurückgegangen. Für Ägypten hat er sich sogar halbiert. Anteilig konnten vor allem Spanien und Bulgarien Urlauber dazugewinnen.

Spanien baut damit seinen Vorsprung vor der Türkei im Ranking der beliebtesten Sommerziele der CHECK24-Kunden deutlich aus. Die beliebteste Urlaubsregion im Sommer ist Mallorca, nicht mehr Side & Alanya wie noch 2015.

Urlauber geben für ihre Pauschalreise in den Sommerferien insgesamt etwas mehr aus als 2015. Türkeiurlauber haben allerdings im Schnitt sieben Prozent weniger gezahlt als im Vorjahr –
möglicherweise bedingt durch günstigere Angebote aufgrund der gesunkenen Nachfrage. Ein deutliches Plus von zehn Prozent bei den Pro-Kopf-Urlaubsausgaben verzeichnet Griechenland.*

Buchungsanteil von Reisen nach Ägypten um die Hälfte, in die Türkei um ein Drittel gesunken

In den Sommerferien 2015 lagen die Türkei und Spanien nach Buchungsanteil an den Top-Ten-Pauschalreisezielen der CHECK24-Kunden noch fast gleichauf (36 vs. 30 Prozent). Ein Jahr später ist der Anteil der Türkei um ein Drittel auf 20 Prozent gesunken. Noch deutlicher ist der Rückgang von Ägypten-Reisen: Der Buchungsanteil sank um die Hälfte auf nur noch vier Prozent.

Beliebteste Urlaubsländer für Pauschalreisen in den Sommerferien (sortiert nach Buchungsanteil 2016)

Urlaubsland    Buchungsanteil an Top Ten (=100 Prozent)

2016       2015

Spanien                       45%       36%
Türkei                          20%       30%
Griechenland              16%       14%
Bulgarien                       7%        4%
Ägypten                          4%        8%
Portugal                         3%        2%
Italien                             3%        2%
Quelle: CHECK24 , Angaben ohne Gewähr

Griechenland bleibt auf Rang drei. Bulgarien schiebt sich mit einem Anstieg auf sieben Prozent vor Ägypten auf Platz vier der beliebtesten Sommerreiseziele der CHECK24-Kunden. Spanien kann seinen
ersten Platz vor der Türkei deutlich ausbauen: Der Buchungsanteil stieg um ein Viertel von 36 auf 45 Prozent.

Unter den zehn beliebtesten Urlaubsregionen in den Sommerferien landen gleich vier spanische Inseln. Mit Abstand den größten Buchungsanteil hat Mallorca mit 33 Prozent der Top-Ten-Reiseziele –
vor Side & Alanya (20 Prozent) und Kreta (zehn Prozent). Das spanische Quartett komplettieren die Kanarischen Inseln Gran Canaria, Fuerteventura und Teneriffa. Mit dem Sonnenstrand landet erstmals
eine bulgarische Urlaubsregion unter den zehn beliebtesten Pauschalreiseregionen der CHECK24 Kunden.

Urlaubsausgaben gegenüber 2015 leicht gestiegen – weniger Geld vor allem für Türkeireisen

Die Pro-Kopf-Ausgaben der CHECK24-Kunden für den Sommerurlaub waren 2016 rund zwei Prozent höher als im Vorjahr. Für die meisten Top-Ziele sind sie gestiegen, für Ägypten konstant geblieben.
Ausnahmen sind Bulgarien und vor allem die Türkei mit einem Rückgang um sieben Prozent. Möglicher Grund: Die verringerte Nachfrage nach Sommerurlaub in der Türkei hat auch die Preise sinken lassen.

*weitere Infos und Grafiken auch online







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*