Simbabwe mit dem Mietwagen selbst erfahren


16 Apr 2018 [16:40h]     Bookmark and Share


Simbabwe mit dem Mietwagen selbst erfahren

Foto: Edgar Delmont



Der Veranstalter Iwanowski’s Reisen bietet Simbabwe neu mit Mietwagen in seinem Programm an. 

Dormagen – Die 12-tägige Selbstfahrertour Simbabwe mit dem Mietwagen selbst erfahren ist schon etwas für Afrika-Kenner. Beginnend in Harare, geht die Reise über die Panoramaroute nach Norden und führt vorbei an den spektakulären Eastern Highlands. Im Gonarezhou National Park sind an den Wasserlöchern und natürlichen Oasen zahlreiche Vogelarten und Wildtiere zu beobachten.

Mit dem Fourwheeldrive-Fahrzeug erreicht man die Chilo Gorge Safari Lodge, die von ihrer exponierten Lage auf einer Klippe einen spektakulären Blick über den Save-Fluss und seine Bewohner bietet.

Zu den außergewöhnlichsten archäologischen Stätten Afrikas zählen die Ruinen von Great Zimbabwe: Tag sechs der Reise steht ganz im Zeichen dieses UNESCO-Weltkulturerbes. In einem uralten Unterschlupf der Buschmänner nächtigt der Besucher im Camp Amalinda im für seine skurrilen Gesteinsformationen bekannten Matobo National Park, bevor er auf eine der weltweit größten Elefantenpopulationen im Hwange National Park, dem größten Simbabwes, trifft.

Aussichtspunkte an den Wasserstellen ermöglichen eine grandiose Sicht auf die Tiere. „Mosi-oa-Tunya“ (der donnernde Rauch) nennen die Einheimischen dieVictoria Falls. 

Mit ihnen sind der Höhepunkt und zugleich das Ende einer aufregenden Selbstfahrerreise durch Simbabwe erreicht.  







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*