HLX Touristik: 34-Jähriger Spanier wird Geschäftsführer


15 Feb 2018 [12:10h]     Bookmark and Share


HLX Touristik: 34-Jähriger Spanier wird Geschäftsführer

Foto: PR/ HLX



Ein neuer Geschäftsführer geht bei Deutschlands größtem Anbieter für Airline-Holiday-Angebote an Bord: Carlos Esteve Ferrandis leitet ab 1. März 2018 die in Baden-Baden ansässige HLX Touristik – zusammen mit Firmengründer Karlheinz Kögel.

Baden-Baden – Der 34-jährige Spanier kommt von Dreamlines.de in Hamburg, wo er Chief Marketing Officer war. Zuvor initiierte und verantwortete Ferrandis als Marketing-Chef von Hotelbeds die Tochter ‚Easyjet-Holidays‘.

„Der Kunde muss als Mittelpunkt immer wieder emotional neu vermessen werden“, sagt Kögel. Nichts wird bleiben wie es war: Gerade jetzt werden „artifizielle Intelligenz sowie Big Data das CRM revolutionieren“. Für diese Aufgaben sei Ferrandis „genau der richtige Mann.“

Kögel gründete 2011 den dynamischen Reiseveranstalter, der für 2018 rund 300 000 Buchungen erwartet. Die Urlaubsreisen werden von der Holidays AG in Basel produziert und für namhafte Airlines wie Lufthansa, Swiss, Condor, SunExpress und Ryanair als Flug-Hotel-Pakete in fünf europäischen Ländern vertrieben. Auch große Vertriebssysteme wie RTK und Best-Reisen oder Lufthansa City Center (LCC) haben jetzt Vertriebspartnerschaften mit dem innovativen Unternehmensverbund unterschrieben.

Ferrandis spricht fünf Sprachen fließend und studierte Tourismus-Management in Valencia und Palma de Mallorca.

Über HLX: Die HLX Touristik GmbH mit Sitz in Baden-Baden wurde 2011 vom Erfinder der Last Minute-Reise und L’TUR-Gründer Karlheinz Kögel gegründet, der mit 95 Prozent der Firmenanteile auch Hauptgesellschafter ist. Die restlichen fünf Prozent hält Ralf Usbeck, Gründer der peakwork AG. Unter der HLX als Vertriebsmarke sind gebündelt: Lufthansa Holidays, Swiss Holidays, Condor Holidays, SunExpress Holidays und durch eine Kooperation mit der W2M-Gruppe Ryanair Holidays. Die Reisen sind im Internet oder per Telefon (07221/9690 303) buchbar.







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*