Faszination Roadtrip: So denken Singles über Freiheit und Liebe auf vier Rädern


22 Jun 2022 [10:53h]     Bookmark and Share


Faszination Roadtrip: So denken Singles über Freiheit und Liebe auf vier Rädern

Faszination Roadtrip: So denken Singles über Freiheit und Liebe auf vier Rädern



Die Umfrage eines Mkietwagenanbieters und eines dating-Portals zeigt: Männer und Frauen haben ähnliche Vorstellungen von Urlaub und Roadtrips. Bei der Buchung des Mietwagens sind Männer wählerischer und geben mehr Geld aus.

Köln/Hamburg Zu zweit die ganz große Freiheit schnuppern und Land und Leute entdecken: Die meisten alleinstehenden Frauen und Männer möchten statt mit Freunden oder Verwandten am liebsten mit einem potenziellen Partner einen gemeinsamen Roadtrip machen. Bei der Auswahl des passenden Fahrzeugs und der Preisbereitschaft bestehen jedoch  Unterschiede zwischen den Geschlechtern. Die Unternehmen werteten Buchungen eines Mietwagenportals mit etwa 4,6 Millionen Mietwagentagen aus und eine Umfrage unter rund 1.300 datingwilligen Mitgliedern der Partnervermittlung.

Roadtrips mit dem Partner sind bei Männern und Frauen der absolute Favorit
Hoch spontan geben sich die befragten Singles, wenn es darum geht, gemeinsam zu verreisen: Etwa 45 Prozent der befragten Männer und 48 Prozent der Frauen geben an, es gebe keinen richtigen Zeitpunkt für den ersten gemeinsamen Urlaub als Paar. Hier zählt demnach allein das Gefühl. Auch bei der passenden Begleitung für einen Roadtrip gibt es keine Zweifel: 61 Prozent der Männer und 62 Prozent der Frauen können sich niemand besseren als einen potenziellen Partner oder Partnerin dafür vorstellen. Der Urlaub mit Freunden und Familie kann neben dem Gedanken an einen romantischen Trip nicht mithalten: Nur knapp elf Prozent aller Befragten würden mit einer Freundin oder einem Freund mit dem Auto verreisen wollen, etwa 3,5 Prozent mit der Verwandtschaft.

Singles verbinden mit Roadtrips Freiheit und Entdeckung
Die große Beliebtheit von Roadtrips bei Singles spiegelt sich auch in ihren Erwartungen wider: Etwa 85 Prozent der Befragten sind der festen Überzeugung, dass ein Roadtrip und die damit verbundenen Erlebnisse die Beziehung stärken würde. Insgesamt 75 Prozent mögen an so einer Reise, dass man Land und Leute besser kennenlernt. Eine ähnlich große Gruppe (63 Prozent) stimmt zudem der Aussage zu, dass man sich auf Roadtrips frei und unabhängig fühlt – allesamt Erfahrungen, welche Singles gern mit einem potenziellen Partner oder Partnerin teilen würden.

Großes Streitpotenzial befürchten derweil weniger als die Hälfte der Singles (etwa 37 Prozent). Der Großteil der Befragten lehnt die Aussage ab, dass Roadtrips mit einem möglichen Partner oder Partnerin  für Konflikte sorgen könnten.

Männer sind wählerischer und geben mehr Geld aus
Während sich Männer und Frauen relativ einig bezüglich des Roadtrips selbst sind, sorgt das Thema der Fahrzeugwahl für Diskussionen: Die Auswertung der Umfrage zeigt, dass mit einem Anteil von 32,6 Prozent die Kategorie “Economy” die bei Frauen beliebteste Fahrzeugklasse ist. Darunter fallen vorwiegend Kleinwagen wie der Ford Fiesta. Der größte Anteil der Männer bevorzugt jedoch größere Fahrzeuge: 29,1 Prozent buchten ein Fahrzeug der Kategorie “Compact”, welche etwas größer und stärker motorisiert sind als Kleinwagen.

Insgesamt scheinen Männer mehr Wert auf besondere Fahrzeuge zu legen als Frauen: Bei der Auswertung der Anteile der “Spezialautos”, wie Cabrios, SUVs, Kombis und Vans zeigt sich, dass diese häufiger von Männern gebucht werden als von Frauen. Dass Männer wählerischer sein können, zeigt sich auch im Preis, den sie bezahlen: Rund 50 Euro geben Männer im Schnitt am Tag für ihr Fahrzeug aus, bei Frauen sind es derweil nur 45 Euro.

Die Zahlen sind allerdings insgesamt mit Vorsicht zu genießen, da die Befragung und Auswertung lediglich auf dem Kundenstamm eines Vermietportals und einer Partnervermittlungsseite beruhen und weder die Zielregionen für den Roadtrip noch die Jahreszeit und weitere Kriterien repräsentativ genant wurden.







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *