Aktivurlaub mit Kopfüber Sportreisen in Österreich und der Schweiz


27 Feb 2018 [16:35h]     Bookmark and Share


Aktivurlaub mit Kopfüber Sportreisen in Österreich und der Schweiz

Aktivurlaub mit Kopfüber Sportreisen in Österreich und der Schweiz



Noch ist es nicht zu spät: Wer dieses Jahr noch ein paar Tage auf auf Skiern oder dem Snowboard verbringen möchte, für den hat der Reiseveranstalter Kopfüber Sportreisen noch ein paar freie Zimmer in seinen insgesamt vier Sportclubs in Österreich und der Schweiz frei. Das Besondere: Sie stehen alle exklusiv nur Gästen des Osnabrücker Spezialreiseanbieters zur Verfügung, werden engagiert geführt, sind preiswert und es herrscht eine lockere Atmosphäre. Dem aufregenden Last-Minute-Winterabenteuer steht also nichts mehr im Weg. 

Osnabrück – Auch wenn im Begriff Sportclub das Wort Club vorkommt: Hier gibt es weder Show- und Bühnenanimationen und auch keinen Club-Tanz. Der Kern des Angebotes ist das Aktivprogramm. „Der erlebnisorientierte Sport in der Gruppe dient als Basis für das gemeinsame Urlaubserlebnis und steht bei uns ganz oben“, erklärt Geschäftsführer Michael Woltering. „Jeder kann somit Anschluss finden, jedoch ganz ohne Gruppenzwang.“ Ebenfalls gilt: Keiner muss alleine fahren. Mehrmals pro Woche bieten geschulte Skilehrer und Reiseleiter kostenlose Skigebietstouren an.

Sportclub Zillerhof in Ramsau 
Das Zillertal mit dem Hintertuxer Gletscher ist das einzige Ganzjahresskigebiet in Österreich. Der Sportclub Zillerhof in Ramsau liegt nur rund 500 Meter entfernt vom Zentrum des Dorfes und vier Kilometer von Mayrhofen entfernt. Sowohl das Skigebiet Mayrhofen und die Zillertal Arena sind in wenigen Minuten mit dem kostenlosen Skibus – hält direkt vor dem Sportclub – erreichbar. Absolutes Highlight: Nach einem Tag voller Abfahrten wartet der schöne Wellnessbereich auf die sportbegeisterten Urlauber. Sieben Übernachtungen im Doppelzimmer inklusive Halbpension sowie An- und Abreise ab 699 Euro pro Person.

Sportclub Traube in Uderns 
Das Zillertal punktet mit so einigen Dingen: Es ist schnell mit Bus, PKW und Bahn erreichbar, hat eine Top-Infrastruktur und verfügt über ein erstklassiges Skigebiet inklusive Gletscher für absolute Schneesicherheit. Ein Skibus- und Bahnservice verbindet die Teilskigebiete miteinander, so dass die Urlauber morgens spontan entscheiden können, wo sie ihren Tag verbringen. Der Sportclub Traube liegt zentral im beschaulichen Örtchen Uderns, zwischen den Skigebieten Hochzillertal und Fügen. Sieben Übernachtungen im Doppelzimmer inklusive Halbpension sowie An- und Abreise ab 664 Euro pro Person.

Sportclub Kappl/Ischgl 
Es gibt kaum einen, der Ischgl nicht kennt. Der Ort ist in aller Munde, Stars und Sternchen fühlen sich hier heimisch, die Après-Ski Partys sind weltbekannt und obendrauf gibt es ein großartiges Skigebiet. Hier bleiben keine Wünsche offen. Der neue Sportclub unter der Leitung von Kopfüber Sportreisen liegt in Kappl, direkt vor Ischgl. Die ruhige Lage, die Nähe zum angesagten Partyort und die Auswahl zwischen zwei Skigebieten machen den Sportclub besonders beliebt. Sieben Übernachtungen im Doppelzimmer inklusive Halbpension sowie An- und Abreise ab 605 Euro pro Person.

Sportclub Maloja Palace im Oberengadin
Die Lage auf einem Hochplateau zwischen 1.700 und 3.300 Metern im Schweizer Nationalpark machen das Oberengadin zu den schönsten und schneesichersten Wintersportregionen der Alpen. Im Juli 2009 wurde das Maloja Palace nach einer umfangreichen Renovierung und Restaurierung als Hotel mit 50 Zimmern wieder eröffnet und wird seitdem vom Osnabrücker Reiseveranstalter Kopfüber Sportreisen mit einem Sportclub-Konzept inklusive gastronomischer Leistung geführt. Sieben Übernachtungen im Doppelzimmer inklusive Halbpension sowie An- und Abreise  ab 689 Euro pro Person.







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*