Wikinger Reisen: Mallorca – 30 Mal anders …


13 Apr 2016 [07:52h]     Bookmark and Share


Wikinger Reisen: Mallorca – 30 Mal anders …

Foto: Carstino Delmonte



Wandern, radeln, aktiv entdecken – sportlich oder genussvoll – geführt und individuell


HAGEN –  Bekannt, vertraut und doch immer wieder anders. Auf Mallorca entdecken Urlauber auch beim 20. Besuch noch Neues. Tief im Herzen der Insel in unberührten Landschaftsparadiesen, in den Küchen der urigen Bergdörfer, an geschichtsträchtigen Orten oder in den “Barrios“ der Hauptstadt. Wer das alles aktiv erkundet, bringt Kopf und Körper in Schwung: zu Fuß, per Rad, sportlich oder entspannt, mit Yoga und Gesundheitswanderungen. Wahlweise in kleinen Gruppen oder individuell.

Aktivurlaub auf Mallorca: „Immer wieder neue Orte, Routen und Urlaubsideen“
„Wir haben rund 30 Wander-, Trekking- und Radprogramme quer über die Insel. Und finden jedes Jahr wieder neue Orte, Routen und Urlaubsideen“, so Moritz Mohs, Teamleiter bei Wikinger Reisen. „2016 folgen wir historischen Spuren im Norden. Oder wohnen auf versteckten Bauernhöfen, die sich auf Wanderer spezialisiert haben. Eine dritte neue Tour konzentriert sich auf Naturparks – Llevante, S´Albufera und Sa Dragonera – und die Schlucht am Torrent de Pareis.“

„Natur & Kultur“ – die „bewegte“ Studienreise
Auf „historischen Spuren“ entdecken kleine Wikinger-Gruppen das römische Alcúdia, das Kloster Lluc, die Ermita de San Miquel und die Höhlen von Campanet. Mit diesem Programm liegt der Marktführer für Wanderurlaub im Trend: Themenreisen und „bewegte Wanderstudienreisen“ sind gefragt. Die Zutaten der Linie „Natur & Kultur“ kommen dem Wunsch vieler Aktivurlauber entgegen: einfache Strecken, gute familiengeführte Hotels und ein Programmmix. Das gibt es auch rund um Palma: Mit erfahrenem Reiseleiter geht es zur Megalith-Siedlung Capocorb Vell, in typische „Barrios“ der Inselmetropole, über malerische Postwege an der Westküste und in die Serra de na Burguesa.

natürlich gesund: „Entschleunigung“ mit Gesundheitswanderungen
Zur „Entschleunigung im stillen Mallorca“ lädt der Katalog „natürlich gesund“ ein. Lockere Touren mit vom Deutschen Wanderverband ausgebildeten „Gesundheitswanderführern“, Radausflüge und Yoga lassen den Alltagsstress schnell vergessen. Höchstens 16 Teilnehmer erobern gemeinsam Tramuntana-Routen, radeln durch die Ebene von Es Pla oder genießen Olivenhaine, Weingärten und Balearenküche.

Individuell wandern: im eigenen Tempo durch Tramuntana oder Llevant
Für individuelle Wanderurlauber gibt es aktuell fünf maßgeschneiderte Mallorca-Programme. Zwei davon sind neu: In der Sierra de Tramuntana im Westen und der Serra de Llevant im Osten. Zu allen individuellen Reisen liefert und organisiert der Veranstalter detaillierte Routen, Kartenmaterial, Gepäcktransport, notwendige Transfers und vorgebuchte Hotels.

Radurlaub in kleinen Gruppen: Touren von mallorquinischer Finca aus
Auch Radurlauber erkunden aktiv Mallorca. U. a. von einer mallorquinischen Finca nahe dem Weinörtchen Binissalem aus. Bei dem 8-tägigen Trip radeln die Gruppen überwiegend auf ruhigen Nebenstraßen – leicht hügelig, aber gut zu fahren. Ziele sind u. a. Santa María, Alaró, Inca, Llucmajor, der Wochenmarkt in Sineu und das Künstlerdorf Deià.

Radurlaub individuell: das bäuerliche Mallorca entdecken
Individuelle Radelfans entdecken vom 4-Sterne-Landhotel Son Manera in Montuïri aus das bäuerliche Mallorca: kleine Orte, wie Sencelles und Biniali, in denen schon der erste Biss ins „pa amb oli“ Lust macht, wiederzukommen. Zwischen den Radtouren geht es an die Traumstrände von Ses Covetes oder an die Cala Mondrago. Alle Radreisen, geführt und individuell, lassen sich auch mit E-Bikes buchen.







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*