Mediterrane Einrichtungs-Tipps aus dem Hotel Cort/Palma


05 Nov 2018 [23:06h]     Bookmark and Share


Mediterrane Einrichtungs-Tipps aus dem Hotel Cort/Palma

Foto: Carstino Delmonte



Mallorquinischer Boutique-Style für zu Hause

Palma – Selbst designverwöhnte Gäste sind beeindruckt: Das 4-Sterne-Superior-Haus Cort in Palma besticht durch seine stilvolle, moderne und zugleich behagliche Einrichtung. Warme Materialien wie Holz, Leder oder Leinen sowie eine stimmige Farbauswahl in Blau, Weiß, Beige und Braun sind die ästhetischen Hauptakteure – und eine Hommage an die Insel.

Das Style-Prinzip: Alle Elemente finden sich im gesamten Gebäude wieder, klare Linien schaffen Harmonie und ein Ambiente zum Wohlfühlen. Das Konzept für das Interieur entwarf das renommierte Innenarchitektur-Studio Lázaro Rosa-Violán in Barcelona. Piero Mocellini, einer der federführenden Mitarbeiter, verrät, wie Mallorca-Fans das Cort-Flair auch in die eigenen vier Wände bringen können.

Wer im Herzen der Balearenhauptstadt die zentral gelegene Design-Unterkunft selbst in Augenschein nehmen möchte, bucht sich am besten dort ein.

 

Auserwählt statt kunterbunt

Farben spielen für die Raumwirkung eine entscheidende Rolle. Im Hotel Cort bilden insbesondere Aqua- und Ultramarintöne mit Weiß ein Dream-Team – ein Augenzwinkern in Richtung Mittelmeer. Braun- und Sand-Nuancen wiederum sollen an die Landschaft des Eilands erinnern.

 

Raffiniert kombiniert

„Zu diesem stylischen Hotel auf der Sonneninsel passen behagliche, wohnliche Materialien wie Holz, Leder und Naturgewebe sehr gut“, sagt Piero Mocellini. So sind zahlreiche Wände kunstvoll vertäfelt, Bettköpfe bestehen aus Leder-Paneelen. Möbel und Kissen wurden mit den typisch mallorquinischen Zungenstoffen bezogen, die außerdem als großflächige Bespannungen in Fluren und an Decken für Farbtupfer sorgen.

Fliesenböden und Kacheln in geometrischen Mustern stellen ein weiteres charakteristisches Merkmal des Cort-Interieur-Designs dar. Im Restaurant, auf Balkonen und Terrassen sowie in den Bädern sind sie überall präsent. „Wir nehmen damit Bezug auf eine spanische Tradition“, erklärt Mocellini. „Die Beläge kamen Ende des 19. Jahrhunderts auf dem Festland und auch auf Mallorca in Mode. Für uns passen sie perfekt in dieses rund 100 Jahre alte Anwesen und haben nichts an Aktualität und Attraktivität verloren.“

Eine Prise Vintage vermitteln darüber hinaus ausladende braune Leder-Clubsessel und -Sofas, kombiniert mit hellerem Holz. Im Meeting-Raum etwa laden sie während kreativer Pausen zum Relaxen ein. Tipp fürs private Heim: Wichtig ist eine durchgängige, konsequente Farb- und Materialwahl. Das garantiert einen stimmigen Gesamteindruck.

 

Optischer Trick

Regale im XXL-Format, die zum Beispiel im Gastronomie-Bereich bis an die Decke gehen, betonen die Zimmerhöhe, setzen vertikale Akzente und lassen die Räumlichkeiten deutlich größer erscheinen. Im Hotel Cort sind sie gefüllt mit einer immensen Auswahl an verschiedenen Spirituosen. Wer in seiner Wohnung über eine eher begrenzte Zahl an Gin, Brandy, Whisky und Co. verfügt, kann die Borde bestens mit Büchern oder ausgesuchten Accessoires bestücken. Apropos riesig: Überdimensionale Deckenlampen tauchen alles ins rechte Licht und sind gleichzeitig als Gestaltungselemente opulente Hingucker, die Großzügigkeit und etwas Schloss-Atmosphäre vermitteln.

Noch mehr Anregungen sammeln

In unmittelbarer Nähe des Hotel Cort im Zentrum Palmas laden eine Reihe schicker Einrichtungsgeschäfte zur Erkundungstour, darunter der Lifestyle-Store Rialto Living in einem kunstvoll restaurierten Altstadtpalast . Für die berühmten mallorquinischen Zungenstoffe lohnt ein Ausflug zu den Fabriken Teixits Vicens in Pollença oder Artesania Tèxtil Bujosa in Santa Maria del Camí. Beide Unternehmen produzieren die Textilien noch auf altüberlieferte Art und verkaufen sie dort ebenfalls.

Das 4-Sterne-Superior-Hotel Cort liegt an der Plaça de Cort, Lifestyle-Hotspot von Palma, Mallorca. Exklusiv und individuell wohnen Gäste in den 14 Suiten und zwei Doppelzimmern. Im angeschlossenen Spitzenrestaurant genießen Besucher mallorquinisch-mediterrane Spezialitäten, in der Raw Bar Fangfrisches vom Markt. Ideal für kleine Tagungen ist die Altillo Bar & Lounge im Zwischengeschoss. Zum (Sonnen-)Baden geht‘s auf die Dachterrasse mit Splash Pool, Liegen und Bar-Angebot

 







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*