Airberlin im Sommer mit noch mehr Mallorca-Flügen


13 Jul 2016 [16:32h]     Bookmark and Share


Airberlin im Sommer mit noch mehr Mallorca-Flügen

Foto: Carstino Delmonte



Airberlin hat bis zu 500 Nonstopflüge pro Woche im Sommerprogramm
Berlin – Die deutsche Airline fliegt in diesem Sommer so viel wie noch nie zu ihrer Top-Destination Mallorca. Bis zu 500 Mal pro Woche verbindet Airberlin 23 Abflughäfen in Deutschland, Österreich und der Schweiz mit der beliebten Balearen-Insel und verzeichnet damit ein Plus von bis zu 100 wöchentlichen Flügen im Vergleich zum Vorjahressommer. Insgesamt führt die Fluggesellschaft  zwischen Mai und September rund 10.000 Flüge nach Mallorca durch. Dabei entfallen 83 Prozent des Volumens auf Flüge ab Deutschland und rund 17 Prozent auf Flüge ab Österreich und der Schweiz.

„Airberlin ist seit 37 Jahren eng mit Mallorca verbunden und hat ihr Flugangebot auf die Baleareninsel seitdem kontinuierlich ausgebaut. Aufgrund der starken Nachfrage in diesem Sommer haben wir die Zahl der Flüge aus unseren Kernmärkten Deutschland, Österreich und der Schweiz auf die Ferieninsel erneut ausgebaut. Keine andere Airline fliegt die Insel häufiger an als Airberlin. Mit einem ganzjährig attraktiven Flugprogramm sind wir zudem seit zwölf Jahren in Folge die marktführende Fluggesellschaft auf dem größten Ferienflughafen Europas. Unsere starke Position wollen wir auch in Zukunft weiter ausbauen und halten an der Bedeutung von Mallorca für unsere Netzwerkstrategie fest“, sagt Julio Rodriguez, Chief Commercial Officer des Unternehmens.

Bereits der Erstflug am 28. April 1979 startete mit einer Boeing 707 von Berlin nach Palma de Mallorca. Ab 1998 führte die Gesellschaft den bekannten Mallorca-Shuttle ein und bot damit als erste Airline regelmäßige Nonstop-Verbindungen auch von zahlreichen kleinen deutschen Airports auf die Lieblingsinsel der Deutschen an. Insgesamt hat die Airline in der Zeit ihres Bestehens 87 Millionen Fluggäste nach Mallorca befördert und ist aufgrund des ganzjährig hochfrequenten Flugprogramms zu einem bedeutenden  Wirtschaftsfaktor für den Tourismus auf der Insel geworden.

Heute fliegt die Fluglinie nonstop ab folgenden deutschen Städten nach Palma de Mallorca: Berlin, Düsseldorf, Dresden, Frankfurt am Main, Friedrichshafen, Hamburg, Hannover, Karlsruhe, Köln/Bonn, Leipzig, Münster, München, Nürnberg, Paderborn, Saarbrücken, und Stuttgart. In Österreich startet die airberlin Tochtergesellschaft NIKI ab Graz, Innsbruck, Linz und Wien nach Mallorca und in der Schweiz fliegt Airberlin ab Basel und Zürich nonstop.

Hin- und Rückflüge nach Mallorca sind ab 118 Euro online im Reisebüro oder rund um die Uhr telefonisch über das Airberlin Service Center buchbar (Tel: 0180 6 334 334; dt. Festnetz: 0,20 Euro pro Anruf/ dt. Mobilfunknetz: max. 0,60 Euro pro Anruf).







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*