Workation im Ausland: So gelingt sie rechtssicher


10 Jul 2021 [00:38h]     Bookmark and Share


Workation im Ausland: So gelingt sie rechtssicher

Workation im Ausland: So gelingt sie rechtssicher



Wer nun das Reisen nachholen möchte fragt sich vielleicht: Warum nicht das Nützliche mit dem Schönen verbinden und mit einer “Workation” den Arbeitsplatz an den Urlaubsort verlagern? Die Idee liegt im Trend. Rechtlich gibt es vorab einiges zu beachten – für die Arbeitskräfte wie für das Personalmanagement.

Hamburg – Was bei Workation im Ausland zu tun ist, erfahren Interessierte im Journal “Leben und Arbeiten im Ausland” des Auslands-Spezialversicherers BDAE. Im aktuellen Magazin stellt die Redaktion die Ergebnisse des Global Livability Index vor. Er zeigt, wo die derzeit lebenswertesten Städte liegen.

Weitere Themen sind:  Wie Deutsche im Ausland ihre Corona-Impfung erhalten. Die Covid-19-Impfkampagne schreitet weltweit voran. Viele deutsche Staatsangehörige, die im Ausland leben, fragen sich jedoch, wie sie an eine Covid-19-Schutzimpfung kommen. Manche überlegen sogar, extra nach Deutschland zu reisen, um eine Impfung in ihrem alten Heimatland zu erhalten. Doch inwieweit ist das möglich?

Außerdem: Spannende Einblicke in den Alltag von Fluglotsen. Eine Flugreise gilt vielen als Selbstverständlichkeit des modernen Lebens. Doch sie ist das Ergebnis einer komplexen und anstrengenden Teamarbeit eingespielter Fachleute – darunter Fluglotsinnen und Fluglotsen. Christian Heß, Spezialist und Berater in diesem Berufsfeld, erzählt im Interview, wie der Job-Alltag aussieht und warum gerade hier ein früher Ruhestand üblich ist.







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*