Traum vom Auswandern und ortsunabhängigem Arbeiten


01 Nov 2021 [03:24h]     Bookmark and Share


Traum vom Auswandern und ortsunabhängigem Arbeiten

Foto: Carstino Delmonte



Den Traum vom Auswandern und ortsunabhängigem Arbeiten haben viele, aber nur wenige setzen ihn in die Tat um und bauen sich eine neue Existenz als digitale Nomaden im Ausland, fernab der deutschen Heimat auf.

Wie Dropshipping dieses Vorhaben begünstigt, erklärt Gründerin Tanja Neufeld gegenüber Jasmin Hoffmann von Expertiserocks.  Tanja, wann hast du deine Liebe zum Reisen entdeckt?
Ich hatte schon immer mehr Fernweh als Heimweh. Für mich bietet das Reisen unendliche Möglichkeiten und ich liebe es, neue Menschen, Kulturen und Orte kennenzulernen und hier auch noch arbeiten zu können. Es inspiriert mich und fördert meine Kreativität. Meines Erachtens wird man durch Reisen flexibler und lernt immer mehr den Moment zu genießen und dem Leben zu vertrauen. Um auf deine Frage zurückzukommen – schon immer!

Wann und warum kam dann der Gedanke, ausgerechnet online als digitale Nomadin zu arbeiten?
Der Gedanke beziehungsweise Wunsch kam auf, nachdem ich mit meiner Doktorarbeit im Bereich integrativer Medizin und Naturheilkunde fertig war. Unsere Kinder waren zu diesem Zeitpunkt 3 und 4 Jahre alt. Ein perfekter Zeitpunkt für mich und meinen Mann. Wir beschlossen also, endlich unseren Traum von einem eigenen Onlineshop mit wunderbaren Kinderspielzeugen zu verwirklichen. Und da ich nun nicht mehr örtlich gebunden war und unsere Kinder noch keine Schule besuchten, war klar: Wir starten unseren Shop, gehen auf Reisen und werden digitale Nomaden!

Hättest du Dropshipping auch ohne die Auswanderung gestartet?
Ja, sicherlich! Wie bereits erwähnt, hatten wir den Wunsch von einem eigenen Onlineshop mit qualitativ hochwertigen Produkten schon sehr lange. Durch mein Studium und ständige Prüfungen, meine Praxis, unsere zwei kleinen Kinder und den Job von meinem Mann hatten wir jedoch kaum Ressourcen. Das nun beides zeitgleich startet, liegt einfach daran, dass wir nun endlich die Zeit für uns haben und örtlich flexibel sind – und das freut mich sehr!

Was genau gefällt dir so an anderen Ländern und was ist ganz anders im Gegensatz zu deiner alten Heimat?
Ich erlebe die Menschen in anderen Ländern häufig deutlich freundlicher, offener und herzlicher. Meistens geht es den Menschen materiell gesehen deutlich schlechter. Trotzdem sind sie gastfreundlich und lebensfroh. Man wird von wildfremden Menschen zum Essen eingeladen, einfach nur, weil man gerade an deren Grill am Strand vorbeiläuft. Ich möchte vor allem meinen Kindern zeigen, was Weitblick, Offenheit, Herzlichkeit und Vertrauen heißt. Und dass jeder Mensch so angenommen werden darf, wie er ist. Ohne Wertung und Vorurteil!

Hast du eine Unternehmensphilosophie oder ist das “nur” ein Webshop?
Nein, wir sind nicht “nur” ein Webshop. Wir haben ein klares Ziel! Unsere Unternehmensphilosophie ist es, Kinder alters- und entwicklungsgerecht, individuell und bedarfsorientiert zu unterstützen und zu fördern. Wir möchten mit unseren Produkten erreichen, dass Kinder ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Sie dürfen erfahren, dass sie gut sind, so wie sie sind. Wir wollen Kindern zu mehr Selbstbewusstsein und spielerischer Eigenständigkeit verhelfen. Mit unseren gezielt ausgewählten Produkten können sie altersgerecht ihre Fein- und Grobmotorik verbessern und Vertrauen in ihre eigenen Fertigkeiten bekommen. All unsere Produkte basieren auf den Entwicklungsprozessen zur liebevollen und sanften Förderung der frühkindlichen Entwicklung.

Du bist Inhaberin und das Gesicht hinter dem Shop. Erzähl uns mehr über dich als Person…
Ja, gerne. Ich bin in Schweinfurt in Bayern geboren und lebte mit meiner Familie bis Anfang 2021 dort. Nach meiner Ausbildung als Bankkauffrau beschloss ich, in die Medizin zu wechseln. Hier wurde ich erst (Sport-)Physiotherapeutin, dann Heilpraktikerin, Kinesiologin und Tanzmedizinerin und promovierte anschließend im Bereich integrativer Medizin und Naturheilkunde. Seit meinem Aufenthalt 2016 in einem spanischen Zentrum für Familienheilkunde, habe ich mich auf die Bereiche Schwangerschaft, naturheilkundliche Geburtsvorbereitung und Entwicklungsförderung spezialisiert. Durch unsere zwei kleinen Kinder habe ich in allen Bereichen auch noch die notwendige Praxiserfahrung (lacht).

Hast du eine Lieblingsspeise? Womöglich auch eine, die du jetzt vermisst?
Das ist wirklich eine schwierige Frage, denn ich esse mindestens so gerne wie ich reise. Am liebsten jedoch Fisch mit Gemüse und einem guten Weißwein in Gesellschaft. Ich lasse mich auf meinen Reisen aber auch gerne von neuen Gerichten überraschen und habe mich z. B. auch in die indische oder ayurvedische Küche verliebt.

Ortsungebundenes Arbeiten klingt klasse. Wie läuft die Abstimmung mit deinem Geschäftspartner? Sind diese vorwiegend weiterhin in Deutschland beziehungsweise Europa?
Ja, unsere Geschäftspartner befinden sich überwiegend in Deutschland. Wir stimmen uns ständig per Mail ab und planen kontinuierliche Onlinesitzungen. Hier hoffen wir dann auf gutes WiFi – was leider nicht immer gegeben ist. Aber wir finden meist gute Lösungen und bis auf Ausnahmen hat es bisher sehr gut geklappt. Selbstverständlich müssen wir auf Zeitverschiebungen achten. Doch auch diese lassen sich gut koordinieren und wir finden immer passende Termine für alle.

Wenn du jetzt eine Zwischenbilanz ziehen müsstest: Würdest du es wieder tun?
Auf jeden Fall. Es ist und bleibt eines unserer Herzensprojekte und wir sind froh, diesen Schritt gemacht zu haben. Wir haben grandiose Lieferanten und Partner gefunden und diese für das Dropshipping-Modell überzeugen können. Ich freue mich sehr, meine langjährige Praxiserfahrung und Expertise in unserem Shop zur Geltung kommen zu lassen.

Was erwartet deine Shopkunden noch dieses Jahr? Welche Meilensteine gibt es?
Wir sind bereits mit weiteren, wunderbaren Herstellern in Kontakt und hoffen, unser Sortiment noch wachsen zu lassen. Außerdem wird es alle 2 Wochen sehr informative und auch lustige Blockbeiträge geben. Weiterhin planen wir zur Weihnachtszeit Gewinnspiele für unsere Kunden! Und dann gibt es noch ein paar weitere Projekte in Planung, welche ich aktuell noch nicht verraten kann (lacht).







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*