Mehr zum Thema "Sicherheit"



Neueste Technologien erhöhen Schutz von Busreisenden

05.06.2019

Anlässlich der aktuellen Busunfälle mit Beteiligung von Flixbus erklärt Joachim Bühler, Geschäftsführer des TÜV-Verbands (VdTÜV): „Busse gehören zu den sichersten Verkehrsmitteln überhaupt.“

Mehr erfahren

Generalverdacht gegen Reisende stoppen

16.05.2019

Piratenpartei fordert Konsequenzen nach Kritik des Bundesdatenschutzbeauftragten

Mehr erfahren







  • Palma.guide

Flughäfen: Bundesweite Entgelttarifvertrag für Luftsicherheitskräfte

25.01.2019

Auf einen bundesweiten Entgelt-Tarifvertrag für die Beschäftigten in der Luftsicherheit an Flughäfen hat sich der dbb mit dem Bundesverband der Luftsicherheitsunternehmen (BDLS) geeinigt. Der konsequente Einsatz der Luftsicherheitskräfte für ihre Forderungen zahlt sich nun in Einkommenserhöhungen und weiteren verbesserten Rahmenbedingungen für die Branche aus.

Mehr erfahren

„Wichtige Hinweise für Fluggäste“ – neu gestaltetes Plakat zur Passagierinformation

01.11.2018

Die Bestimmungen bei Flugreisen zur Mitnahme von Flüssigkeiten, gefährlichen Gütern und verbotenen Gegenständen im Hand- und Reisegepäck sind umfangreich und für den Passagier nur schwer zu überblicken. Ein neues Plakat zum Aushang in den Terminals der deutschen Flughäfen soll helfen, Fragen und Missverständnissen vorzubeugen.

Mehr erfahren



Geosure gibt die Top 5 der weltweit sichersten Stadtviertel für LGBTQ-Reisende bekannt

19.09.2018

Geosure, ein weltweit führender Anbieter von überörtlichen Echtzeit-Sicherheitsinformationen für Geschäfts- und Freizeitreisende, hat offiziell die allererste LGBTQ-Sicherheitsbewertungskategorie für Stadtviertel in seiner preisgekrönten Smartphone-App lanciert.

Mehr erfahren

Reisen im Wohnmobil: am liebsten auf Nummer sicher

04.08.2018

Für 50 Prozent hat das Thema Sicherheit allerhöchste Priorität, noch vor Komfort, Technik und Stauraum. 71 Prozent aller Befragten glauben: Airbags sind serienmäßig an Bord. Für den Einbau von Airbags würden viele Verbraucher zusätzlich Geld investieren.

Mehr erfahren

Banner Touristikmesse.com


Deutsche und Österreicher verreisen am liebsten in die USA und im jeweils eigenen Land

27.06.2018

Eine aktuelle Studie zeigt die Gemeinsamkeiten und Unterschiede im Reiseverhalten der beiden Nachbarländer

Mehr erfahren

Fly me home – Der weltweit einzige spezialisierte Broker für Ambulanzflüge und Krankenrücktransporte geht life

18.04.2018

Anfang April ging das in Frankfurt ansässige Start-Up fly me home mit seiner Website inklusive APP an die Öffentlichkeit. Damit nimmt der weltweit einzige spezialisierte Broker für Ambulanzflüge und Krankenrücktransporte seine Arbeit auf.

Mehr erfahren

Mallorca: Mehr Rettungsschwimmer und mehr Strandüberwachung in der Mittagszeit

11.04.2018

Badegäste an den Stränden von Mallorca dürfen in dieser Saison mit mehr Sicherheitsmaßnahmen rechnen.

Mehr erfahren

Generation Planning: Junge Reisende legen im Urlaub Wert auf Sicherheit

10.04.2018

Abenteuer und Freiheit, aber nur mit der richtigen Vorbereitung und Absicherung gegen jegliche Risiken – das sagt eine neue Umfrage über das Reiseverhalten junger Erwachsener in Deutschland aus.

Mehr erfahren

Reifenteile von Lufthansa-Jumbo durchschlagen Tragflächen bei Landung

16.02.2018

Bei der Landung eines Lufthansa-Jumbojets im brasilianischen Sao Paulo hat sich am vergangenen Sonntag ein riskanter Zwischenfall ereignet. Verletzt wurde niemand. 

Mehr erfahren

Travel Alerts warnen Geschäftsreisende unterwegs vor möglichen Gefahren

23.08.2017

Utrecht – BCD Travel, einer der weltweit führenden Anbieter für Geschäftsreisemanagement, hat ein neues Feature entwickelt, das Benachrichtigungen an die Mobilgeräte von Geschäftsreisenden sendet. Damit werden Reisende über potenziell gefährliche Situationen informiert, die einen Einfluss auf ihre Reisen haben können – für mehr Sicherheit und Komfort vor und während der Reise. Die Travel Alerts von […]

Mehr erfahren

Faktencheck: Sommerurlaub – Deutsche setzen auf Sicherheit ihres Reiselandes

21.08.2017

Laut einer aktuellen Forsa-Umfrage einer Versicherung beeinflusst die politische Situation im Zielland die Reiseplanung. Knapp die Hälfte der Deutschen meiden bestimmte Urlaubsziele, weil sie sich dort nicht sicher fühlen.

Mehr erfahren

Mr.Bean fliegt auf British Airways

19.07.2017

Mit dem britischen Humor einer Reihe bekannter Showgrößen will die Fluglinie British Airways ihren Kunden die Sicherheitsinstruktionen nahebringen. Mit dabei ist auch der über die Grenzen hinaus bekannte Comedian Mr.Bean.

Mehr erfahren

Lufthansa in Turbulenzen: „ZDFzoom“ über Service und Sicherheit

03.07.2017

Mit 1,75 Milliarden Euro Gewinn hat Lufthansa im vergangenen Jahr eines der besten Ergebnisse der Unternehmensgeschichte erreicht – doch die Kranich-Airline will rigoros sparen. „ZDFzoom“ blickt am Mittwoch, 5. Juli 2017, 23.15 Uhr, auf „Lufthansa in Turbulenzen“ und fragt: „Was wird aus Service und Sicherheit?“

Mehr erfahren


Vorsicht AIDA: Warnung vor hoher Abgasbelastung an Deck von Kreuzfahrtschiffen

02.05.2017

Gefahren bei AIDA-Kreuzfahrten: Nachdem verdeckte Abgasmessungen des ARD Magazins „Plusminus“ erst vor wenigen Wochen das Kreuzfahrtschiff AIDA Prima als Dreckschleuder entlarvt haben, dokumentierte nun das ZDF Magazin „WISO“ während einer Kanarenkreuzfahrt alarmierende Konzentration besonders gesundheitsgefährdender ultrafeiner Partikel an Bord der AIDA Sol.

Mehr erfahren

Krank im Urlaub: Internationaler Anamnesebogen erleichtert Behandlung fremdsprachiger Patienten

12.08.2016

Der Internationale Anamnesebogen ist ein neues, einfaches Instrument, um die Krankengeschichte fremdsprachiger Patienten zu erheben. Er spart Zeit und Kosten, ist dokumentationstauglich und sichert die Qualität der Anamnese. Das System steht ab sofort in 31 Sprachen zur Verfügung.

Mehr erfahren

Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienste sind bei dringenden Einsätzen von der Straßenverkehrsordnung weitgehend befreit.

11.08.2016

Vorsicht bei Blaulicht und Martinshorn.  Ist ein Einsatzfahrzeug mit Blaulicht und Martinshorn unterwegs, müssen Autofahrer „freie Bahn“ schaffen. Beide Zeichen signalisieren, dass der Einsatz dazu dient ein Menschenleben zu retten. Wer den Einsatz von Rettungsfahrzeugen behindert, dem drohen 20 Euro Verwarnungsgeld.

Mehr erfahren