Ab in den Urlaub – So finden Haustausch-Willige zueinander


31 Mrz 2022 [16:02h]     Bookmark and Share


Ab in den Urlaub – So finden Haustausch-Willige zueinander

Ab in den Urlaub – So finden Haustausch-Willige zueinander



Für urlaubsreife Haustausch-Willige gibt es Lösungen. Sie sind kostengünstig und noch dazu sehr spannend. Einfach mal einen Blick auf die Plattform des Vereins HomeLink Ferien-Wohnungstausch werfen. Hierüber können Interessierte Kontakt mit Gleichgesinnten aufnehmen und ihr Haus für einige Zeit mit dem Heim von anderen tauschen.

Bei einem Haustausch zahlen die Tauschpartner lediglich Anreise und Verpflegung. Aber das ist es nicht allein, was den Reiz ausmacht. „Was viele Tauschpartner bei ihrem Aufenthalt fern der Heimat feststellen und zu schätzen wissen, ist die Freiheit, die ihnen diese Art von Ferien bietet“, sagt Manfred Lypold, Vereinsvorstand von HomeLink Deutschland.

Kommen und gehen wie man will, dazu der Luxus eines Gartens, in dem man sich frei bewegen kann. Es gibt oft eigene Räume für die Kinder, jenseits der Enge eines Hotelzimmers. Dazu das Abenteuer, ein fremdes Haus zu erkunden – mit DVDs und Büchern, die man noch nicht gelesen hat. „Den Urlaubsreisenden erwarten unzählige neue Eindrücke, die die Ferien ganz besonders machen“, verspricht Lypold.

Alles, was Tauschwillige tun müssen, ist, sich bei HomeLink zu registrieren. Die ersten 30 Tage sind dabei gratis – so können Sie alle Vorteile von HomeLink problemlos testen. Anschließend zahlen Sie 100 Euro Jahresbeitrag, der momentan um 40 Euro reduziert ist. Also dann: Einen Tauschpartner finden und verreisen.

Der Verein HomeLink besteht seit 1953 und ist Marktführer in Sachen Haus- und Wohnungstausch. Insgesamt 27 Niederlassungen betreuen die Mitglieder in über 70 Ländern – von Andorra bis in die USA. HomeLink International ist kein kommerzieller Ferienhausvermittler, sondern eine gemeinnützige Vereinigung, die auf dem Gedanken von Völkerverständigung und Kulturaustausch basiert, so der Verein von sich.







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *