Veranstalter starten auf die Kanaren


22 Okt 2020 [13:15h]     Bookmark and Share


Veranstalter starten auf die Kanaren

Veranstalter starten auf die Kanaren



Endlich wieder Sommer – Urlaub auf den Kanaren möglich

Die Reiseveranstalter haben hart gekämpft. Die Zielgebiete ebenso. Nicht immer wurden die Maßnahmen der Länder gegen die Pandemie als richtig und sinnvoll erachtet. Nun hat die Bundesregierung den kanarischen Inseln den Status der Krisenregion wieder abgesprochen. Für die Kanaren bestehen nun keine Ein- oder Ausreisebeschränkungen mehr, es sind keine PCR-Tests notwendig.

Kaum wurde die Nachricht bekannt, explodierten auch schon die Marketingmaßnahmen der Veranstalter. Ab morgen, Freitag, 23. Oktober 2020, ist Urlaub damit auf den kanarischen Inseln mit den Marken der Rewe-Gruppe Dertouristik möglich. Dertour, ITS, Jahn Reisen und Travelix bietet Reiseaangebote für die Inseln Gran Canaria, Teneriffa, La Palma,
La Gomera, Lanzarote und Fuerteventura.

Buchbar sind bei Dertour und seinen Schwestermarken zahlreiche Hotels in unterschiedlichen Kategorien. Zum “Restart” legen die Veranstalter des Anbieters nach eigenen Worten sehr attraktive Preisspecials auf. Ähnlich dürften andere Anbieter wie Tui oder Alltours heute noch reagiert haben.

Bei allen neu gebuchten Flugpauschalreisen mit Abreisen bis 31.12.2020 ist das Sicher-Super-Sorglos-Paket der DER Touristik inkludiert, welches die Gäste im Falle einer Covid-19-Erkrankung im Urlaub absichert. Es beinhaltet unter anderem den Kontakt zu deutschsprachigen Ärzten im Zielgebiet, eine 24/7-Gesundheitshotline, die enge Betreuung durch das DER Touristik-Sicherheitsmanagement und eine Gesamtkostenübernahme bis 3.500 Euro pro Person für die Übernahme der Unterbringungskosten bei Quarantäne für 14 Tage sowie für Rückflugtickets.

Alle bis zum 31.10.2020 neu gebuchten Kanaren-Reisen mit Abreise bis 31.10.2021 können bis 14 Tage vor Abreise wahlweise auf ein anderes Reiseziel oder einen anderen Zeitraum kostenfrei umgebucht werden. Der Reisepreis der Umbuchung muss mindestens 50 Prozent des ursprünglichen Reisepreises betragen. Von der Sonderumbuchungsregelung ausgenommen sind Reisen mit Travelix, dynamische Produkte, Kreuzfahrten sowie Flüge der DER Touristik Ticket Factory und Veranstaltungstickets.







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*