Medizin für unterwegs – Welche Medikamente im Reisegepäck nicht fehlen sollten


08 Jun 2016 [15:57h]     Bookmark and Share


Medizin für unterwegs – Welche Medikamente im Reisegepäck nicht fehlen sollten

Foto: Carstino Delmonte



Ins Gepäck für den Sommerurlaub gehört neben Kleidung, Strandlektüre und Co. auch Medizin.

Baierbrunn – Auf jeden Fall sollten Reisende Präparate gegen Schmerzen, Durchfall und Fieber einpacken, empfiehlt der Ismaninger Apotheker Peter Aurnhammer im Apothekenmagazin „Diabetes Ratgeber“.

Der Rest richte sich nach dem Reiseziel. „Für den Strandurlaub etwa brauchen Sie extra hohen Sonnenschutz.“ Überprüfen sollte jeder, ob die Medikamente in seiner Reiseapotheke noch haltbar sind. „Das gilt auch für Sonnenschutzmittel. Die meisten halten ein Jahr“, so Aurnhammer.







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*