Kolumbianische Avianca fliegt von München nach Bogotá


17 Apr 2018 [16:16h]     Bookmark and Share


Kolumbianische Avianca fliegt von München nach Bogotá

Foto: Edgar Delmont



Die kolumbianische Fluggesellschaft wird die bayerische Landeshauptstadt fünf Mal wöchentlich nonstop mit Bogotá verbinden. Bogotá kann von Reisenden als Drehkreuz zu mehr als 90 Destinationen innerhalb Lateinamerikas genutzt werden.

Bogotá – Die von Skytrax als “Beste Fluggesellschaft Südamerikas” ausgezeichnete Avianca Airlines, wird am 17. November in Deutschland landen. Die Gesellschaft soll fünf Mal pro Woche von München nach Bogotá, der Hauptstadt Kolumbiens fliegen und damit die Metropole Bayerns mit über 20 Destinationen in Kolumbien, sowie mehr als 60 Zielen in Lateinamerika, verbinden.

„Unser Ziel bei Avianca ist es, mit einem umfangreichen Streckennetz und einem ausgezeichneten Komfort und Service an Bord, den Reisenden zwischen Europa und Lateinamerika ein außergewöhnliches Flugerlebnis zu bieten. Zudem bieten wir unseren Kunden ein Streckennetz von über 100 Destinationen innerhalb des amerikanischen Kontinents an, sowie die Möglichkeit in insgesamt 192 Länder weltweit zu reisen, dank unserer Mitgliedschaft bei Star Alliance“, sagte Hernan Rincon, CEO Avianca.

“Kolumbien verbessert seine Anbindung zu Zielen in aller Welt kontinuierlich. Die neue Avianca-Route München-Bogota wird der erste Direktflug sein, der Bogota, ein bedeutendes Wirtschafts- und Tourismuszentrum in Lateinamerika, mit dem Süden Deutschlands verbindet. Die neue Strecke bietet für deutsche Reisende zusätzliche Möglichkeiten Kolumbien zu besuchen. Ebenso vereinfachen sich die Reisemöglichkeiten für Passagiere aus Österreich, der Schweiz oder der Tschechischen Republik“, sagte Felipe Jaramillo, President ProColombia.

Bogotá ist das regionale Drehkreuz der Avianca, von wo aus regelmäßig Flüge zu über 20 Zielen in Kolumbien bedient werden, u.a. nach Cartagena, Medellín und Cali, sowie zu mehr als 60 Destinationen in lateinamerikanischen Ländern wie Peru, Ecuador, Costa Rica oder Mexiko.

Die Reise von Bogotá nach Cartagena, die aufgrund des Wetters, der kulinarischen Vielfalt und der Geschichte zu einer der meist besuchten Städte Kolumbiens zählt, dauert in etwa 1,5 Stunden. Avianca bietet auf dieser Route mehr als 20 tägliche Verbindungen an. • Ganz Kolumbien ist ein Land ohne Jahreszeiten. Dennoch sind alle Klimazonen vorhanden, die das Land zu einer Destination mit einer großen landschaftlichen Vielfalt macht.

Aufgrund des Vertrauens von Investoren, die das Potential dieses aufstrebenden Schwellenlandes erkannten, konnte die Wirtschaft Kolumbiens im letzten Jahrzehnt hohe Wachstumsraten verzeichnen. Heutzutage sehen auch ausländische Investoren Kolumbien als sicheren Anlagemarkt.







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*