Fraport begrüßt neuesten Airbus A320neo der Deutschen Lufthansa am Heimatdrehkreuz Frankfurt


14 Feb 2016 [12:06h]     Bookmark and Share


Fraport begrüßt neuesten Airbus A320neo der Deutschen Lufthansa am Heimatdrehkreuz Frankfurt

Foto: Carstino Delmonte



Weiterer Meilenstein im Reiseangebot ab Frankfurt. Neueste Flugzeuggeneration mit deutlich weniger Geräuschemission

Frankfurt – Der ersten Airbus A320neo von Lufthansa landet seit vergangener Woche in Frankfurt. „Damit setzt Lufthansa modernste Flugzeugtechnologie an ihrem Heimatdrehkreuz ein und bietet den Passagieren einen weiteren Meilenstein in Sachen Qualität und Komfort.“ so der Flughafen Frankfurt in seiner Pressemitteilung. Mit der A320neo wird das Angebot der bereits ab Frankfurt fliegenden neuen und modernen Airbus Modelle A380, A350 und der Boeing-Modelle 787 (Dreamliner), 747-8 und 777 um eine weitere Weltneuheit des Luftverkehrs ergänzt.

Bis Ende 2016 will die Airline insgesamt fünf Maschinen der neuesten Generation in Frankfurt stationieren. Der Frankfurter Flughafenbetreiber Fraport begrüßt insbesondere, dass der Airbus A320neo eines der leisesten und energieeffizientesten Flugzeuge auf Kurz- und Mittelstrecken ist. Nach Herstellerangaben hat das neue Flugzeug beim Start eine fast 50 Prozent kleinere Lärmkontur als das Vorgängermodell.

Zudem sind alle neu ausgelieferten A320neo bereits mit Wirbelgeneratoren ausgestattet, die zu einer zusätzlichen Lärmminderung beitragen.

Bereits bei der Überführung der A320neo am Flughafen Frankfurt am 22. Januar 2016 konnten sich Flugzeug-Fans ein Bild von dem neuen Airbus-Modell machen.

Der Flughafen Frankfurt hat sich immer schon früh auf neue Flugzeuggenerationen sowie damit einhergehende Herausforderungen der Zukunft vorbereitet und dabei auch konstruktiv mit Flugzeugherstellern und Airlines zusammengearbeitet: Bei der Einführung des größten Passagierflugzeugs der Welt, des Airbus A380, war die Fraport AG ab dem Jahr 2005 in Form von Abfertigungstests und Erprobungsflügen aktiv involviert. Im Sommer 2014 empfing Fraport den Testflug der A350 XWB von Iqualit am Nordpolarmeer nach Frankfurt.

Foto: Carstino Delmonte







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*