Brasilien – individuell oder pauschal


25 Mrz 2016 [16:56h]     Bookmark and Share


Brasilien –  individuell oder pauschal

Foto: Carstino Delmonte



Das Reiseland Brasilien ist nicht nur bei Individualreisenden beliebt. Zunehmend erfreuen sich Brasilien-Urlauber an dem großen Angebot an Pauschalreisen und All-Inclusive Unterkünften, die einen komfortablen Urlaub an den schönsten Orten der Welt garantieren.

Brasília – Das Land ist in der All-Inclusive Szene, mit außergewöhnlichen Ferien-Resorts an attraktiven Standorten, angekommen. Für Alleinreisende, wie auch für Paar- und Familienreisen gibt es eine vielseitige Auswahl an Reiseangeboten.

Porto de Galinhas – Pernambuco

Wer sich an einem traumhaft weißen Sandstrand erholen und in kristallklares, durchschnittlich 26 Grad warmes Wasser eintauchen möchte, der ist an dem kilometerlangen Strand von Porto de Galinhas genau richtig. Der kleine Ort, in der Nähe von Recife und Olinda im Bundesstaat Pernambuco gelegen, bietet seinen Urlaubern ein umfangreiches Angebot an Unterkünften und möglichen Aktivitäten. Porto de Galinhas ist auch ein beliebtes Ziel für die Flitterwochen. Gleich mehrere Luxus-Resorts bieten All-Inclusive-Pakete an. Bungalows mit eigenem Privatpool und Quad Buggy Fahrten über die weißen Sandstrände runden das Angebot ab.

Praia do Forte und Porto Seguru – Bahia

Im Bundesstaat Bahia finden Reisende das ehemalige Fischerdorf Praia do Forte. Es liegt nordöstlich von Salvador da Bahia und ist einer der meistbesuchten Orte an der bahianischen Küste. Neben einer hervorragenden touristischen Infrastruktur bietet der charmante kleine Ort, der an einem Naturschutzgebiet liegt, seinen Besuchern einen wunderschönen palmengesäumten Sandstrand. Die Ferien-Resorts dort bieten All-Inclusive-Pakete für die ganze Familie. Kinder- und Kleinkindbetreung garantieren Erholung und Spass für alle. In Praia do Forte befindet sich auch das Tamar-Projekt und das Buckelwal-Institut. Das “Tamar-ICMBio” Projekt wurde 1980 gegründet und ist heute eines der international erfolgreichsten Projekte zum Meeresschutz. Das Buckelwal-Institut wurde 1987 zur Förderung der Forschung und zum Schutz für Wale geschaffen.

Ebenfalls in Bahia, an der Südküste, befindet sich die historische Stadt Porto Seguro. Sie gilt offiziell als der erste Ort, an dem portugiesische Seefahrer Brasilien entdeckten. Porto Seguro ist einer der beliebtesten Ferienorte im Bundesstaat Bahia, bekannt für eine lebendige Party-Szene mit zahlreichen Strandbars und Festen am Meer. Hier können All-Inclusive Urlauber die Rundumversorgung ihrer Unterkunft mit brasilianischer Lebensfreude kombinieren und gleichzeitig ein wenig in die Geschichte und Kultur des Landes eintauchen. Die im 16. Jahrhundert gegründete Altstadt gilt als Geburtsstätte Brasiliens. Darüber hinaus bietet sich ein Ausflug zum indigenen Dorf des Stammes Pataxó an. Der Stamm bewahrt seine traditionellen Bräuche und produziert Kunsthandwerk mit Bambus, Holz, Samen und Federn. Gleichzeitig ist Porto Seguro auch die Hauptstadt der regionalen Axé – eine Musikrichtung, die eine Mischung aus Frevo, Forró und Maracatu ist.

Maragogi – Alagoas

Schnorcheln, tauchen, schwimmen oder einfach nur im warmen Sand liegen und die Schönheit der Natur genießen. In Maragogi, im Bundesstaat Alagoas, ist all das möglich. Viele kleine Hotels und Strand-Resorts in der Umgebung bietet All-Inclusive-Pakete und verwöhnen ihre Gäste vor der Kulisse einer traumhaften Landschaft. Maragogi ist ein ideales Ziel für Familien mit Kindern und Naturliebhaber. Maragogi ist eines der meistbesuchten Reiseziele in Alagoas und bietet seinen Besuchern Fischrestaurants und Bars direkt am Wasser sowie die Möglichkeit, eine malerisch bunte Unterwasserwelt zu erkunden.

Foto: Edgar Delmont







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*