Hotel Travel Report 2018: Hier verbringen die Deutschen ihren Urlaub


20 Jun 2018 [12:55h]     Bookmark and Share


Hotel Travel Report 2018: Hier verbringen die Deutschen ihren Urlaub

Hotel Travel Report 2018: Hier verbringen die Deutschen ihren Urlaub



Entspannter Resort-Aufenthalt oder Camping unter freiem Himmel? Ein Reiseportal hat in einem Hotel Travel Report die Daten zur Hotelsuche deutscher Urlauber auf dem eigenen Portal analysiert – und verrät spannende Erkenntnisse darüber, wo es die Reisenden hinzieht, wann sie buchen und welche Unterkünfte besonders beliebt sind. Die Analyse gibt einen Einblick in Kundenbedürfnisse, sie ist jedoch nicht representativ, da sie vom Angebot des Portals abhängt. Andere Reiseportale mit breiterem Angebot könnten vollkommen andere Ergebnisse messen. Interessant ist die Statistik dennoch.

München – Ein erholsamer Urlaub hängt zum größten Teil von der Wahl der passenden Unterkunft ab – was das angeht, sind die Deutschen jedoch eher traditionell unterwegs: Laut der Analyse eines Reiseanbieterportals übernachten 48 Prozent der Portalkunden lieber in einem Hotel als in einer Ferienwohnung oder in einer privaten Unterkunft. Dabei sind vor allem 4-Sterne-Hotels bei den Urlaubern gefragt. 46 Prozent suchen gezielt nach einem Hotelzimmer dieser Kategorie. Für 31 Prozent sollte das Hotel mindestens 3 Sterne haben und 13 Prozent gönnen sich in den Ferien den Luxus einer 5-Sterne-Unterkunft.

Sonnige Auszeiten auf Mykonos und am Gardasee
Das beliebteste Ziel für bis zu dreitägige Hotelaufenthalte in Deutschland ist Hamburg. Im Oktober, dem beliebtesten Reisemonat für einen Ausflug in die Hansestadt, kostet eine Übernachtung im Drei- beziehungsweise Vier-Sterne-Hotel durchschnittlich 122 Euro. „Im Dezember zieht es die Deutschen dagegen für einen kurzen Städtetrip in Europas Metropolen“, Julia Stadler-Damisch, Sprecherin des Reisevermittlers
. „Den ersten Platz sichert sich die niederländische Hauptstadt Amsterdam, gefolgt von Barcelona, Prag, London und Paris.“ Bei längeren Aufenthalten sind dagegen Sonnenziele angesagt: Auf Mykonos und in Torbole am Gardasee gönnen sich die Deutschen im Oktober und September eine Verlängerung des Sommers. Und auch in den kalten Wintermonaten sehnen sich die Deutschen bei einer mehr als zweiwöchige Auszeit nach Sonne, Strand und Meer: Im Trend bei diesem Reiseportal liegen hier Sansibar, Pattaya, Mahébourg, Dubai oder Denpasar.

Europäische Metropolen sind besonders beliebt

Die Analyse zeigt, dass im Vergleich zum Vorjahr die Hotelsuchanfragen insbesondere in den europäischen Metropolen zugelegt haben. Besonderes Interesse zeigen die Deutschen dabei an Barcelona (+375 Prozent), Hamburg (+349 Prozent), London (+256 Prozent), Amsterdam (+ 255 Prozent) und Berlin (+ 216 Prozent). Ebenso kann sich das sonnige Maspalomas auf Gran Canaria über einen Anstieg der Suchanfragen von 25 Prozent freuen – und auch die Sehnsucht nach etwas Dolce Vita ist nach wie vor ungebrochen: So sind die Suchanfragen nach Hotels in Riva Del Garda in diesem Jahr 21 Prozent höher.

Die Deutschen buchen Kurztrips 43 Tage im Voraus

Wenn das Reiseziel feststeht und die Flüge gebucht sind, beginnt für die meisten Deutschen die Suche nach dem Hotel. Dazu nutzt die Mehrheit das Wochenende, so ist der Sonntag laut der Umfrage der beliebteste Tag für die Hotelsuche. Erstaunlich: Für einen Kurzaufenthalt von bis zu drei Tagen stöbern Urlauber im Schnitt dann nur 4,5 Minuten nach der idealen Unterkunft. Und bei längeren Aufenthalten fällt die Suche sogar noch kürzer aus – für einen bis zu zweiwöchigen Urlaub suchen Deutsche durchschnittlich 4 Minuten, bei mehr als 14-tägigen Aufenthalten ist die Suche nach der Unterkunft bereits nach 3,5 Minuten beendet.  „Dafür sind die Deutschen keine Fans von Last Minute Buchungen“, sagt Firmensprecherin. „Die Suchanfragen für Kurztrips finden im Durchschnitt 43 Tage und für längere Aufenthalte bis zu 73 Tage vor der Anreise statt.“

Ruhig und günstig: so stellen sich Urlauber das perfekte Hotel vor 

Bei der Entscheidung für ein Hotel spielen zwei Faktoren eine besonders wichtige Rolle: Das Hotel soll über ruhige Zimmer verfügen (55 Prozent) und günstig sein (53 Prozent). Aber auch ein guter Service sowie die Lage in Strandnähe sind für 49 Prozent der Befragten ausschlaggebende Kriterien. Zudem ist vielen auch das Thema Sightseeing wichtig – so möchten 43 Prozent in der Nähe der Orte übernachten, die sie sich im Urlaub anschauen möchten.

Über die Umfrage:
Die Daten zu den Hotelsuchen in diesem Report basieren auf Suchanfragen und Klicks auf der Webseite von Kayak vom 01.06.16 bis 31.12.17 und vom 01.06.15 bis 31.12.16, für Reisen zwischen dem 01.01.17 und 31.12.17 und dem 01.01.16 und 31.12.16. Die angegebenen Preise verstehen sich als Preis pro Nacht im Doppelzimmer in einem 3- bzw. 4-Sterne-Hotel. Beliebtester Monat und Durchschnittspreise stehen in Bezug zur Aufenthaltsdauer. Die Preise können sich jederzeit ändern und sind möglicherweise nicht länger verfügbar. Die Ergebnisse der Umfrage basieren auf einer Datenerhebung, die vom 9. bis 17. Januar 2018 mittels einer Online-Umfrage über die Plattform Cint. An der Umfrage nahmen in Deutschland 1.006 Personen zwischen 18 und 65 Jahren teil. Die Ergebnisse wurden gewichtet und sind – so sagt es der Anbieter – repräsentativ für die Bevölkerung Deutschlands ab 18 Jahren in Bezug auf Alter, Geschlecht und Wohnort. Insgesamt nahmen an der Umfrage 26.216 Personen in 26 Ländern teil.







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*