GutBürger.Reisen: Halbjahresbilanz der klimaneutralen Reiseplattform


09 Jul 2019 [16:57h]     Bookmark and Share


GutBürger.Reisen: Halbjahresbilanz der klimaneutralen Reiseplattform

Foto: Carstino Delmonte



Das Startup für klimaneutrales Reisen konnte in seinem ersten Halbjahr 43 Tonnen CO2 kompensieren. Fast 100 Reisende haben bereits Angebote von Gutbürger genutzt.

Hannover – „Der ursprüngliche geplante Schwerpunkt des Angebots sollte ja eigentlich auf Flugreisepaketen liegen. Tatsächlich buchen unsere Kunden jedoch vor allem Übernachtungen an Orten, die auch ohne Flugzeug erreichbar sind. Wir möchten das unterstützen und haben die Hotelangebote nun auch um Ferienwohnungen und Ferienhäuser ergänzt. Besonders stolz bin ich außerdem auf die Kooperation mit Bookitgreen, der Plattform für Öko-Unterkünfte.“ – So der Gründer Christoph Zeitschel.

Neuer Ratgeber zu nachhaltigem Reisen

Mit Mit seiner Online-Platform hat GutBürger außerdem kürzlich auch einen Ratgeber zur Nachhaltigkeit von Destinationen eingerichtet. Viele Reiseziele in Spanien, Italien, Österreich und Kroatien wurden bereits bezüglich der Nahverkehrs- und Bioangebote, Umweltschutz, Stromerzeugung und Müllentsorgung geprüft und bewertet. Gemeinsam mit Reisebloggern werden in den kommenden Wochen noch viele weitere Reiseziele ergänzt. „Erklärtes Ziel ist, noch in diesem Jahr die beste Informationsquelle zu nachhaltigem Reisen aufzubauen“ erklärt Zeitschel weiter.

Klimaschutz im Tourismus

Bereits 2006 gaben in einer repräsentativen Forsa-Umfrage mehr als 60% der Teilnehmer an, grundsätzlich einen Beitrag zur Kompensation der mit Flugreisen verbundenen Umweltschäden leisten zu wollen. Auch in 2018 wurden jedoch, trotz beachtlicher Zuwächse, weniger als 2% der durch Reisen verursachten CO2-Mengen tatsächlich kompensiert. Um die deutschen Klimaschutzziele zu erreichen, werden niedrigschwellige Angebote wie das von GutBürger.Reisen eine immer wichtigere Komponente des Marktes.







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*