Flughafen Frankfurt: Aktueller Bericht über Schallschutz veröffentlicht


03 Feb 2016 [17:27h]     Bookmark and Share


Flughafen Frankfurt:  Aktueller Bericht über Schallschutz veröffentlicht

Foto: Carstino Delmonte



Aktiver Schallschutz zeigt Wirkung. Trotz Zunahme an Flugbewegungen verringerte oder gleichbleibende Messwerte

Frankfurt – Mit der heutigen Veröffentlichung des aktuellen Schallschutzberichts informiert der Frankfurter Flughafenbetreiber Fraport über die Maßnahmen zum Schallschutz der Sommerflugplanperiode 2015. Der Schallschutzbericht gibt detailliert Einblick in die Entwicklungen der Fluglärmbelastungen in der Region und informiert über Maßnahmen, die der Flughafenbetreiber gemeinsam mit seinen Partnern zur Lärmreduktion in 2015 angewandt hat. Dem Bericht liegen aktuelle Messdaten zugrunde und es werden einzelne Maßnahmen des aktiven Schallschutzes erklärt.

„Gerade der aktive Schallschutz zeigt messbare Wirkung, wie die Beispiele Lärmpausen und Wirbelgeneratoren im vorliegenden Bericht zeigen“, sagte Fraport-Vorstand Operations Anke Giesen. „Dass die Maßnahmen auch bei den Menschen ankommen, verdeutlichen die Ergebnisse einer Forsa-Umfrage aus dem letzten Jahr. Die Einführung der Lärmpausen wurde von 85 Prozent der Befragten aus der Flughafen-Nachbarschaft als positiv bewertet. Auch das ist für uns Ansporn, kontinuierlich die Lärmbelastung durch Maßnahmen des aktiven und passiven Schallschutzes zu reduzieren und darüber transparent zu informieren“, so Giesen abschließend.

Insgesamt war im Sommerflugplan 2015 die Zahl der Flugbewegungen um 1,4 Prozent höher als im entsprechenden Vorjahreszeitraum. Die Messergebnisse zeigen, dass sich die Dauerschallpegel an den Messstationen im Vergleich zum Vorjahr trotz der Zunahme an Flugbewegungen kaum verändert, beziehungsweise verringert haben.

Fokusthema der aktuellen Ausgabe ist die NORAH-Studie (Noise related Annoyance, Cognition, and Health), die bislang umfangreichste Studie zu den gesundheitlichen Auswirkungen von Verkehrslärm. Die Erkenntnisse der Studie wurden Ende Oktober 2015 von der gemeinnützigen Umwelthaus GmbH veröffentlicht.

Weiterführende Informationen zum Thema Schallschutz finden Sie im neuen Schallschutzbericht. Die Broschüre ist eine Ergänzung zu dem bereits vorhandenen umfassenden Informationsangebot im Internet und kann hier direkt abgerufen werden.

Foto: Edgar Delmont







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*