Bjørn Kjos, Gründer und Chef von Norwegian Air Shuttle tritt ab


11 Jul 2019 [17:13h]     Bookmark and Share


Bjørn Kjos, Gründer und Chef von Norwegian Air Shuttle tritt ab

Bjørn Kjos, Gründer und Chef von Norwegian Air Shuttle tritt ab



Nach 17 Jahren tritt Bjørn Kjos, Gründer und Konzernchef des norwegischen Billigfliegers Norwegian Air Shuttle von seinem Posten an der Spitze der Airline zurück.

Oslo – Bis ein Nachfolger von Kjos gefunden ist, wird der bisherige Finanzdirektor Geir Karlsen die Chef-Position interimsmäßig übernehmen. Das teilte die Airline am Donnerstag vormittag mit.

Kjos wird weiter eine führende Rolle als Berater im Unternehmen innehaben. Unter seiner Führungszeit als Norwegian-Chef entwickelte sich die Fluglinie mit ihren Rote-Nase-Jets von einem 130 Mann-Betrieb mit vier Flugzeugen zu einer international operierenden Billigfluggesellschaft, die mehr als 11.000 Angestellte beschäftigt und über 162 Passagiermaschinen verfügt.

Finanziell steht Norwegian nicht gut da. Das bei Kunden beliebte Billigflug-Unternehmen fliegt seit langem Verluste ein. Bereits im Herbst 2018 hatte Michael O’Leary, Chef des Konkurrenten Ryanair Norwegian bereits die nahe Pleite vorausgesagt. Dazu kam es jedoch nicht. Allerdings fährt Norwegian seit einiger Zeit einen strengen Sparkurs und hat viele Strecken aus dem Streckennetz genommen.







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*