Mehr zum Thema "Hohe Tauern"

Nationalpark Hohe Tauern Kärnten wird erstes österreichisches Schutzgebiet bei „Fahrtziel Natur“ der Deutschen Bahn

29.07.2011

Als erstes österreichisches Schutzgebiet wurde der Nationalpark Hohe Tauern in Kärnten als offizieller Partner in der großen Kooperation „Fahrtziel Natur“ von den deutschen Umwelt- und Verkehrsverbänden und der Deutschen Bahn (DB) aufgenommen.

Mehr erfahren


Trekkingtouren ohne Gepäck im Nationalpark Hohe Tauern

10.08.2009

Die Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern ist spätestens seit den Tagen der Säumer ein häufig begangenes Weitwanderrevier. Heute wird dabei in Begleitung eines geprüften Bergführers die Natur sogar für Jugendliche zum einprägsamen Naturerlebnis.

Mehr erfahren

Galgen, Burgen und Teufelsritt: Mystery Trail zeigt Obervellach von seiner gruseligen Seite

01.08.2009

Auf dem Mystery Trail, einem ganz besonderen Wanderweg rund um Obervellach, zeigt sich das romantische Kärntner Bergdorf am Tor zum Nationalpark Hohe Tauern von seiner gruseligen Seite: Nervenkitzel pur erleben mutige Gäste auf dem Weg durch das Galgenwaldl, in dem noch Mauerreste der Richtstäte stehen.

Mehr erfahren







  • Palma.guide

Bergwanderwoche in Obervellach: Ein neuer Tag, ein neuer Gipfel

29.07.2009

„Jeden Tag ein neues Gipfelerlebnis” ist das Motto der schon zur Tradition gewordenen Bergwanderwoche (19.–26.09.2009) des Schrothkurorts Obervellach am Tor zum Nationalpark Hohe Tauern in Kärnten.

Mehr erfahren

Naturschätze entdecken mit den Nationalpark-Rangern

28.07.2009

Seit den Tagen der Säumer sind die Hohen Tauern ein häufig begangenes Wanderrevier. Heute ist der Nationalpark Hohe Tauern Österreichs erster und mit 1.800 km2 Ausdehnung zugleich größter Nationalpark.

Mehr erfahren



Nationalpark Hohe Tauern: Drei Bundesländer – ein gemeinsamer Naturraum

21.07.2009

Der Nationalpark Hohe Tauern ist mit 1.800 km2 bis heute das größte Schutzgebiet in den Alpen. Charakteristisch sind die weiten Gletscherfelder, die eiszeitlich geformten Täler mit imposanten Talschlüssen und die ausgedehnten Wäldern mit Lärchen, Fichten und Zirben.

Mehr erfahren

Wertvoller denn je – die Einzigartigkeit der Tiroler Natur

09.07.2009

Der Nationalpark Hohe Tauern und die vier Tiroler Naturparks Tiroler Lech, Kaunergrat, Ötztal sowie Zillertaler Alpen sind “wertvoller denn je.” Ein abwechslungsreiches Sommerprogramm bietet einen umfassenden Über- und Einblick in die Vielfalt der Tiroler Naturschönheiten.

Mehr erfahren

Banner Touristikmesse.com


Obervellach: Naturidyll am Eingang zum Nationalpark Hohe Tauern

05.07.2009

Am Tor zum Nationalpark Hohe Tauern liegt der romantische Luft- und Schrothkurort Obervellach auf 686 Metern Seehöhe auf der Kärntner Südseite des Tauernhauptkamms. Die sonnige Lage im breiten Trogtal der Möll, die am Großglockner entspringt, macht das idyllische Dorf für viele Urlaubsperspektiven offen.

Mehr erfahren

Atemberaubende Gipfelerlebnisse auf der Nationalpark Haute-Route

15.06.2009

Die Schönheiten des Nationalparks Hohe Tauern von oben genießen und dabei dem Himmel so nah sein wie selten: Die Nationalpark Haute-Route in der Urlaubs-Arena Wildkogel macht’s möglich. Gleich einer Himmelsleiter führt sie hinauf zu den schneebedeckten Gipfeln und gibt den Blick in unendliche Weiten frei.

Mehr erfahren

Naturoase Kitzlochklamm & Nationalpark-Wandern mit dem Ranger

29.05.2009

Der Nationalpark Hohe Tauern wurde vor einem Vierteljahrhundert als erster Nationalpark Österreichs gegründet. Das bis heute größte Schutzgebiet Mitteleuropas lädt auf Schritt und Tritt zu Entdeckungen ein.

Mehr erfahren

Natur-Erlebnissommer für Kinder vom Gletscher bis zum Gold

26.05.2009

De Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern hält „größte” Herausforderungen – auch für kleine Urlauber – bereit.

Mehr erfahren

Bergwanderwoche in Obervellach: Ein neuer Tag, ein neuer Gipfel

09.05.2009

„Jeden Tag ein neues Gipfelerlebnis” ist das Motto der schon zur Tradition gewordenen Bergwanderwoche (19.–26.09.2009) des Schrothkurorts Obervellach am Tor zum Nationalpark Hohe Tauern in Kärnten.

Mehr erfahren

Obervellach: Naturidyll am Eingang zum Nationalpark Hohe Tauern

01.05.2009

Am Tor zum Nationalpark Hohe Tauern liegt der romantische Luft- und Schrothkurort Obervellach auf 686 Metern Seehöhe auf der Kärntner Südseite des Tauernhauptkamms. Die sonnige Lage im breiten Trogtal der Möll, die am Großglockner entspringt, macht das idyllische Dorf für viele Urlaubsperspektiven offen.

Mehr erfahren

Raurisertal – des Nationalparks Hohe Tauern goldenes Geheimnis

01.05.2009

Tal der Könige der Lüfte, Tal des Goldes, Tal des Urwalds: Das Raurisertal bietet wahrlich Außergewöhnliches an Naturschauspielen.

Mehr erfahren

Katschberg-Rennweg: Natururlaub im Berge- und Seen-Paradies

24.04.2009

Die Ferienregion Katschberg-Rennweg liegt am Tauernhauptkamm zwischen Kärnten und Salzburg und am Tor zu den Nationalparks Kärntner Nockberge und Hohe Tauern. Sie zählt zu den ältesten Berglandschaften Österreichs. Einen Namen als gesunde Natur- und Höhenregion hat sich der Katschberg schon vor Jahrzehnten gemacht.

Mehr erfahren

Atemberaubende Gipfelerlebnisse auf der Nationalpark Haute-Route

23.04.2009

Die Schönheiten des Nationalparks Hohe Tauern von oben genießen und dabei dem Himmel so nah sein wie selten: Die Nationalpark Haute-Route in der Urlaubs-Arena Wildkogel macht’s möglich.

Mehr erfahren

Naturerlebnis Blausee – Blaues Juwel am Fuße des Großvenedigers

18.04.2009

Am Eingang des von Gletschern geformten Obersulzbachtals, versteckt in einer Waldnische, liegt der Blausee. Sein blau-türkisgrünes Wasser macht ihn zu einem beeindruckenden Gewässer am Rande des Nationalparks Hohe Tauern, umgeben von einem malerischen Wald.

Mehr erfahren

Bergwanderwoche in Obervellach: Ein neuer Tag, ein neuer Gipfel

16.04.2009

„Jeden Tag ein neues Gipfelerlebnis” ist das Motto der schon zur Tradition gewordenen Bergwanderwoche (19.–26.09.2009) des Schrothkurorts Obervellach am Tor zum Nationalpark Hohe Tauern in Kärnten. Auf dem „Eroberungsprogramm” stehen Gipfel im Nationalpark Hohe Tauern, der Lienzer Dolomiten und Südtirols.

Mehr erfahren

„Gesundbrunnen“ Hohe Tauern: Durchatmen im Nationalpark

21.03.2009

Der Nationalpark Hohen Tauern ist mit 1.800 km2 das größte Schutzgebiet Österreichs und der gesamten Ostalpen. Landschaftliche Schönheiten gibt es hier an jeder Ecke – die Krimmler Wasserfälle sind mit einer Fallhöhe von 390 Metern die höchsten Wasserfälle Europas.

Mehr erfahren

Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern: Festspiele der Natur im größten Schutzgebiet der Alpen

18.03.2009

Immer mehr Menschen haben genug vom Massentourismus und sind auf der Suche nach neuen Werten, welche ein noch so günstiger „Billigtrip” nicht bieten kann. Und das mit gutem Grund: „Entschleunigung”, einen Gang zurückschalten, „Downshifting” sind die Schlagwörter, die unsere rasend schnell gewordene Zeit prägen. Ein Urlaub soll neue Perspektiven eröffnen und den Druck von Körper […]

Mehr erfahren