Wandern und Trekken auf der Vulkaninsel


01 Okt 2007 [09:36h]     Bookmark and Share


Wandern und Trekken auf der Vulkaninsel

Wandern und Trekken auf der Vulkaninsel



La Réunion: Tropische Vielfalt mitten im Indischen Ozean

HAGEN  – Mitten im Indischen Ozean präsentiert sich das französische Überseedepartment La Réunion mit einer Mischung aus französischem und kreolischen Lebensstil, tropischen Wäldern, duftenden Vanille- und Gewürznelken und Feuer speienden Vulkanen. La Réunion zeichnet sich vor allem durch seine abwechslungsreiche und spektakuläre Landschaft aus. Mit vielfältigen Naturschönheiten und Kulturen, weißen Palmenstränden und Urwäldern, gewaltigen Schluchten und Wasserfällen ? und besten Wander- und Trekkingmöglichkeiten. Seit März 2007 hat Réunion nun auch einen Nationalpark, um die Vielfalt der einheimischen Pflanzen, die zumeist endemischer Natur sind, zu schützen.

Ein mittelschweres Trekking durch einsame Talkessel finden sportliche Wanderer im neuen Trekkingkatalog von Wikinger Reisen für 2008. Die 18-tägige Tour führt über Panoramatouren im Kessel von Mafate und zu den Gipfeln der Vulkane des  Piton de la Fournaise sowie des Piton de Neiges. Hier wandert man bis über 3.000 Meter Höhe und staunt über die verschiedenen Gebilde aus Lavagestein. Der Piton de la Fournaise ist ein immer noch sehr aktiver Vulkan, der seinen letzten Ausbruch im April 2007 hatte.

Eine Rundreise mit Hotelübernachtungen und einem 3-tägigen Kurztrekking durch den Talkessel von Mafate  findet sich im Fernreisenkatalog 2008. Für die 16-tägige Entdeckerreise ist normale Kondition ausreichend. In kleinen Gruppen entdeckt man die quirlige Hauptstadt St. Denis, den kreolischen und kolonialen Charme von St. Pierre, den Salazie-Kessel mit seiner atemberaubenden Blumenpracht und die Straße der Vulkane. Ein Badetag am Traumstrand des Indischen Ozeans rundet das Ganze ab.
(Text 1726 Z. inkl. Leerzeichen)

Reisepreise: Entdeckerreise 16 Tage von Juli bis Oktober ab 2.798 €, Trekking 18 Tage Mai, Juli, August u. Oktober ab 2.598 €







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*