hotel.de für den „Großen Preis des Mittelstandes“ nominiert


12 Mai 2006 [08:50h]     Bookmark and Share




Zum 12. Mal verleiht die Oskar-Patzelt-Stiftung in 2006 den sog. “OSKAR für den Mittelstand” an hervorragende mittelständische Unternehmen. Mit der Preisverleihung schafft die Stiftung Mittelständlern eine Bühne der öffentlichen Würdigung.

Nürnberg  –  hotel.de, der kostenlose Reservierungsservice für 180.000 Hotels weltweit, ist für den “Großen Preis des Mittelstandes” nominiert.

Aus allen Bundesländern wurden in diesem Jahr 2.788 innovative Unternehmen, besonders erfolgreiche Unternehmer/innen und weitere Persönlichkeiten für diesen begehrten Wirtschafts- und Medienpreis vorgeschlagen. Darunter auch die hotel.de AG, die sich bereits auch in 2005 für diesen Preis qualifizieren konnte.

Kriterien der Bewertung sind die Gesamtentwicklung des Unternehmens, die Schaffung bzw. die Sicherung von Ausbildungs- und Arbeitsplätzen, Aktivitäten auf den Gebieten Innovation und Modernisierung, Kundennähe, Service und Marketing sowie das Engagement in der Region.

Momentan beraten die Juroren der elf Regionaljurys, welche Unternehmen in diesem Jahr als Finalist oder Preisträger geehrt werden. Auf 3 Auszeichnungsgalas in Dresden, Magdeburg und Würzburg werden im September die Finalisten bekannt gegeben und ausgezeichnet.

——————————————————————–
Die hotel.de AG mit Niederlassungen in Hamm und Nürnberg betreibt unter den Adressen

www.hotel.de
, www.hotel.at und www.hotel.ch einen kostenlosen Hotel-Reservierungsservice für Unternehmen und Privatkunden. Die hotel.de AG bietet weltweit ca. 180.000 Hotels zur elektronischen Buchung an. Im Vergleich zu anderen Buchungswegen erzielt der Buchungskunde über hotel.de erhebliche Preisvorteile. Diese resultieren zum einen aus den sehr günstigen Hotel-Raten, die von hotel.de infolge seines hohen Buchungsvolumens akquiriert werden. Des Weiteren werden bei hotel.de auch immer alle verfügbaren Raten (z.B. Promotion-, Firmen-, Wochenend-Raten) eines Hotels angezeigt, so dass der Kunde immer die günstigste bzw. passende Hotel-Rate nach dem Best-Buy-Prinzip wählen kann. Ein weiteres Alleinstellungsmerkmal für die hotel.de-Kunden besteht darin, dass Buchungen über hotel.de zeitgleich, sicher und direkt an den jeweiligen Hotelcomputer übergeben werden. Dies wird durch die einzigartige Integration der hoteleigenen Reservierungssysteme (sog. CRS bzw. PMS) unter der einheitlichen Benutzeroberfläche von hotel.de ermöglicht. Das Firmenkundenprogramm von hotel.de nutzen bereits namhafte Unternehmen wie Wella AG, SAP AG, ThyssenKrupp AG, degussa AG, Landesbank Baden-Württemberg, D.A.S.-Versicherung, Wal-Mart, Texas Instruments, Deutsche Börse Group, Münchener Rück und andere.







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*