New York und Düsseldorf gehen gemeinsame Wege


02 Mai 2006 [08:01h]     Bookmark and Share


New York und Düsseldorf gehen gemeinsame Wege

New York und Düsseldorf gehen gemeinsame Wege



Die Städte Düsseldorf und New York gehen eine einzigartige Marketing-Partnerschaft ein.

New York –   Dazu trafen sich gestern der New Yorker Bürgermeister Michael Bloomberg und Düsseldorfs Oberbürgermeister Joachim Erwin in der New Yorker City Hall.

Die Zusammenarbeit umfasst den Austausch von stadteigenen
Werbeflächen sowie Marketingaktivitäten. Düsseldorf ist für New York der Start einer „Global-City-Partnerschaft“. Mit dieser Idee soll New York als die prägendste Weltstadt des 21. Jahrhunderts positioniert werden. Düsseldorf ist die allererste Stadt mit der New York den konkreten Austausch von Marketingaktivitäten in dieser Größenordnung eingeht.

„Düsseldorf wird im Ausland immer beliebter. Auch die US-Bürger
erkennen zunehmend die Attraktivität von Düsseldorf. Ich bin sicher,
mit dieser Kooperation werden wir noch mehr New Yorker nach
Düsseldorf locken“, sagt Oberbürgermeister Joachim Erwin.

Düsseldorf wird sich in New York an Bushaltestellen, an
Lichtmasten und auf der Staten Island Ferry mit seiner
Partnerschaftskampagne ab Juni darstellen. New York präsentiert sich gleichzeitig mit dem Start der Fußball-Weltmeisterschaft in der
Landeshauptstadt von Nordrhein-Westfalen. Unter anderem wirbt die US-Metropole für sich auf Billboards, Videoscreens und Blow ups. „Wenn die ganze Welt nach Deutschland schaut, zeigen wir unsere internationale Kompetenz“, meint Alexander Leibkind, Geschäftsführer der Düsseldorf Marketing und Tourismus GmbH.


Die Düsseldorfer Fluggesellschaft LTU unterstützt die
Partnerschaft. Sechsmal pro Woche fliegt sie nonstop von Düsseldorf nach New York (JFK), ab Mitte Juni sogar täglich.







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*