32. Germany Travel Mart 2006


25 Apr 2006 [09:19h]     Bookmark and Share




Eine Erfolgsstory für das Deutschland Deutschland-Incoming

Düsseldorf / Frankfurt am Main – Im Jahr 1972 nimmt sie ihren Anfang: die Erfolgsstory des Germany Travel Marts (GTM), die speziell für die Reiseindustrie konzipierte Verkaufs-veranstaltung für den Deutschland-Tourismus. Organisiert von der Deutschen Zentrale für Tourismus e. V. (DZT) hat sich der GTM von 62 deutschen Ausstellern und 51 Einkäufern aus elf Ländern im ersten Jahr auf rund 350 Anbieter und rund 600 internationale Einkäufer aus 40 Ländern im Jahr 2006 zum weltweit wichtigsten B2B-Marktplatz des Deutschland-Incomings entwickelt.

Einkäufer und Aussteller nutzen diese Plattform intensiv, um Kontakte aufzubauen und zu pflegen, Fachgespräche zu führen, sich bei Ausstellerpräsentationen zu informieren, Akquisition zu betreiben und Geschäftsabschlüsse zu tätigen. Laut einer repräsentativen Umfrage unter den Ausstellern des Jahres 2005 waren 70 Prozent mit ihrer GTM-Teilnahme sehr zufrieden oder zufrieden, 85 Prozent der Befragten gaben an, auch am GTM 2006 wieder teilzunehmen. Ein Drittel der deutschen Anbieter konnte bei Verkaufsgesprächen bereits vor Ort neue Geschäftsabschlüsse tätigen. Insgesamt bewerteten die deutschen Aussteller den GTM als die mit Abstand wichtigste Veranstaltung für das Deutschland-Incoming.

Auch die internationalen Einkäufer waren der Umfrage zufolge mit 90,5 Prozent sehr zufrieden oder zufrieden. Bereits 60 Prozent unter ihnen realisierten auf dem GTM konkrete Vertragsabschlüsse, was die Bedeutung des Workshops widerspiegelt. Damit ist der GTM mittlerweile das wichtigste Instrument im Vertriebs- Portfolio der DZT. Das Incoming-Event wird ergänzt durch Messeteilnahmen in den wichtigsten Quellmärkten, Workshops für Vertreter der Reiseindustrie, Roadshows, Akquisegespräche oder Publikationen wie dem Sales Guide „Booking Germany“.

Basis für den Erfolg der DZT-Arbeit ist es, frühzeitig internationale Trends zu erkennen und gestaltend für den Deutschland-Tourismus zu nutzen. Daher wird auch der GTM kontinuierlich weiterentwickelt und wartet im Jahr 2006 mit einer Innovation auf: Erstmals informiert ein Fachkongress mit Top- Besetzung über Trends und Impulse für das Incoming. Mit dem Veranstaltungstitel „Zukunftsmarkt Indien – Chancen für den Tourismus“ definiert die DZT ein Thema, das künftig Expertengespräche und Produktentwicklung für das Deutschland-Incoming bestimmen wird. Auch in Zukunft wird die DZT innovative Vertriebswege gehen, um die Attraktivität des GTM als erstklassige Verkaufsveranstaltung für den Deutschland-Tourismus zu gewährleisten.







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*