NRW-Boomtown: Düsseldorf ist attraktives Reiseziel


24 Apr 2006 [13:45h]     Bookmark and Share


NRW-Boomtown: Düsseldorf ist attraktives Reiseziel

NRW-Boomtown: Düsseldorf ist attraktives Reiseziel



Die Landeshauptstadt Düsseldorf ist Wachstumsmotor des Tourismus in Nordrhein-Westfalen. Das ist das Ergebnis der aktuellen Übernachtungs-Statistik.

Düsseldorf – Wie Alexander Leibkind, Geschäftsführer Düsseldorf Marketing und Tourismus, anlässlich einer Pressekonferenz gemeinsam mit den Deutschland-Werbern der Deutschen Zentrale für Tourismus mitteilte,  legten die Übernachten im vergangenen Jahr um satte 6,1 Prozent auf knapp 2,7 Millionen gegenüber dem Jahr 2004 zu. In NRW gab es im gleichen Zeitraum lediglich ein Plus von zwei  Prozent. Auch in diesem Jahr wird mit einer weiteren Steigerung gerechnet. Düsseldorf gehört zu den am besten gebuchten Städten zur Fußball-Weltmeisterschaft.

Entgegen allen Erwartungen wurde mit dem zurückliegenden „messeschwachen“ Jahr das „messestarke“ Jahr 2004 deutlich übertroffen. Bei Gästen aus Deutschland fällt der Zuwachs mit fast 9 Prozent noch deutlicher aus. „Düsseldorf ist ein attraktives Ziel für Urlauber und Geschäftsreisende“, erklärt Oberbürgermeister Joachim Erwin. Nach seiner Auffassung „gibt es in Deutschland keine bessere Kulturregion als die Rheinschiene“. Und auch Alexander Leibkind lobt das touristische Angebot der Stadt: „Mit einem Mix aus Kultur, Kunst, Shopping und Sport-Events bieten wir ein einzigartiges Erlebnis-Programm.“ Düsseldorf komme damit dem Trend zu Städtereisen und zu kurzen Zweit- oder Drittreisen entgegen.

Im Mai richtet die Landeshauptstadt den weltweit größten Workshop für das Deutschland-Geschäft aus. Der Germany Travel Mart (GTM) wird von der Deutschen Zentrale für Tourismus ins Leben gerufen und lockt 1500 internationale Fachleute in die Stadt. „Für uns bedeutet der GTM die herausragende Möglichkeit, dem Facheinkäufer aus aller Welt unser facettenreiches touristisches Potential zu präsentieren“, so Leibkind.

Düsseldorf gehört laut FIFA zu den am besten gebuchten Städten während der Fußball-Weltmeisterschaft. Die gute Infrastruktur und ein tolles touristisches Angebot seien die Gründe.

Bild: Freuen sich über gute Besucherzahlen nicht nur in der Region NRW: Deutschland-Werberin  Petra Hedorfer von der DZT und Klaus Laepple, Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Tourismuswirtschaft e.V. (BTW), Quelle: DZT/Copyright: Bildschön/Werner Popp







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*