Eintauchen in die geheime Welt des “Sakrileg”


21 Apr 2006 [07:10h]     Bookmark and Share




Expedia.de bietet
Tour zu den Pariser Schauplätzen des Bestsellers von Dan Brown

München – Am 18. Mai startet die Verfilmung des erfolgreichen Romans “Sakrileg” von Dan Brown in den deutschen Kinos.
Doch die Fans des Bestsellers können sich nicht nur auf der Leinwand an die Fersen des amerikanischen Symbolforschers Robert Langdon, gespielt von Tom Hanks, heften. Das Online-Reiseportal Expedia.de bietet jetzt ein außergewöhnliches Angebot: Bei der “Sakrileg-Tour” erkunden Interessierte auf den Spuren Robert Langdons die Hauptschauplätze des mysteriösen Verschwörungsthrillers – und erleben Paris einmal anders.

Der Film “The Da Vinci Code – Sakrileg” wurde in Frankreich und
England gedreht, wo sich Langdon auf die Suche nach den Mördern des Direktors des Louvre begibt. Zusammen mit der Enkelin des Ermordeten entschlüsselt er verborgene Symbole in den Gemälden Leonardo da Vincis. Die Zeichen deuten auf eine Verschwörung hin, in die auch die Katholische Kirche verwickelt ist. Eine atemberaubende Verfolgungsjagd beginnt, welche die Beiden quer durch die Stadt an der Seine führt.

Die Geheimnisse der Prieuré de Sion
Ob an den Geheimnissen der Bruderschaft Prieuré de Sion, deren
letzter Großmeister der verstorbene Museumsdirektor angeblich war, etwas dran ist oder ob sie ins Reich der Legenden gehören, sei
dahingestellt. Spannend ist die achtstündige “Sakrileg-Tour” allemal.
In luxuriösen Minibussen begeben sich die Expedia.de Kunden auf die

Fährte des “Sakrileg”, die sie unter anderem auf die Champs-Elysées führt. Hier sollen in den Boden eingelassene Bronzeplättchen den Verlauf der mittelalterlichen “Rosenlinie” von Paris kennzeichnen.

Besondere Aufmerksamkeit wird dem Ausgangs- und Endpunkt der
Romanhandlung gewidmet: In der Großen Galerie des Louvre werden die Werke Leonardo da Vincis besichtigt, die in “Sakrileg” eine Schlüsselrolle spielen. Danach wird man das Lächeln der Mona Lisa bestimmt mit anderen Augen sehen. Auf dem Programm stehen außerdem ein Besuch der Kirche Saint-Sulpice am Rande des Quartier Latin und eine Führung durch das geheimnisumwitterte Chateau de Villette.

Anders als die Hauptfiguren des Thrillers müssen die Expedia.de
Kunden während ihrer Spurensuche jedoch nicht Hunger leiden. An Bord eines Seine-Schiffes ist Entspannung und Stärkung angesagt: Beim Mittagessen können die “Sakrileg-Forscher” in Ruhe schlemmen und sich über Verschwörungstheorien geheimer Bruderschaften austauschen.

Buchbar ist die Tour als Angebot “vor Ort” auf www.expedia.de.
Über das flexible Baukastensystem Click&Mix können der passende Flug und das gewünschte Hotel mit der Tour kombiniert werden. Wie wär’s zum Beispiel mit einer luxuriösen Nacht im legendären Ritz – übrigens ebenfalls eine der Stationen im Film. Wer sich seinen Städtetrip nicht selbst zusammenstellen möchte, der kann auf die Erlebnisreisen bei Expedia.de zurückgreifen. Hier haben die Experten des Online-Reiseportals bereits attraktive Pakete zusammengestellt, die jeweils zwei ungewöhnliche Angebote “vor Ort” enthalten. Neben der

“Sakrileg-Tour” können sich Expedia.de Bucher in Paris auch über ein Shoppingerlebnis der besonderen Art freuen: Im Einkaufsparadies Galeries Lafayette erhalten sie einen Preisnachlass von 10 Prozent auf jeden Kauf.

Mit Expedia.de auf den Spuren des Da Vinci Codes*:

Click&Mix Erlebnisreise inkl. Angebote “vor Ort”
  4 Nächte im Hotel La Trocadero La Tour***, inkl. Flug mit
  Lufthansa ab/bis Köln, inkl. Transfer, inkl. “Sakrileg”-Tour und
  Shopping-Tour, z.B. 22.06. bis 26.06.06
  Pro Person ab EUR 628,-

  Sakrileg-Tour

  8-stündige Rundfahrt im Luxus-Minivan, inkl. Mittagessen, von
April bis Oktober jeden Mittwoch und jeden Freitag
Pro Person ab EUR 163,-

  Hotel Ritz

  2 Nächte im Hotel Ritz*****, Doppelzimmer mit Da Vinci American
Breakfast und Ritz Gifts, z.B. 09.06. bis 11.06.06
Pro Nacht ab EUR 720,-







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*