Explorations – back to the roots mit Wilderness Safaris


01 Jun 2007 [07:25h]     Bookmark and Share




Mit Explorations lädt das südafrikanische Unternehmen Wilderness Safaris auf einen atemberaubenden Ausflug in die Zeit der großen Safari-Pioniere ein.

Als Pendant zu den luxuriösen Fly-In Safaris appellieren Explorations-Safaris an den Entdeckergeist des Reisenden. Eine höchst authentische Erfahrung der überwältigenden Naturräume und farbprächtigen Wildtier-Reservate des südlichen Afrika verbunden mit dem Erlebnis von Ursprünglichkeit steht im Vordergrund dieser andersartigen Reisephilosophie. Oldstyle Safari Camps und abenteuerliche Routen zu den abgelegensten Gebieten und Landstrichen machen so jeden Explorations-Trip zu einer Erfahrung ohnegleichen.

In kleinen Gruppen begeben sich die Entdecker zu Fuß, im Jeep oder auf dem Wasser auf die Spuren der frühen afrikanischen Forschungsreisenden, um Kontraste und Extreme zu erleben, berauschende Landschaften zu erkunden und seltene Lebewesen – wie das Spitzmaulnashorn („black rhino“) oder den Wüstenelefanten in der unberührten Weite Namibias – aufzuspüren. Das bemerkenswerte Angebot an Aktivitäten, geleitet von exzellent ausge­bildeten einheimischen Guides, reicht von Wildtierbeobachtung, Wandern, Mountain-Bike- und Boot-Safaris bis hin zur Begegnung mit der jeweiligen lokalen Stammeskultur.

Während des abendlichen Rückzugs in die privaten und exklusiv für Wilderness Safaris zugänglichen Camping-Stätten kehrt der Reisende zurück zu den Wurzeln des Seins: Das Leben im afrikanischen Busch vibriert und entfaltet sich fernab von Menschenmassen und touristischen Ballungsräumen.

Discoverer Explorations bietet mit einer reizvollen Kombination aus echtem Zeltlager-Flair, heimischem Komfort und außergewöhnlichem Interior Design das beste Beispiel dafür, dass Luxus und Abenteuer einander nicht ausschließen: Die Zelte im „Meru-Style“ sind mit eigener Toilette und Dusche ausgestattet und erwecken mit liebevollen, bewusst altmodisch anmutenden Details wie den Sturm-Laternen das Gefühl einer Reise in die Vergangenheit. Das frisch zubereitete Dinner unter dem Sternenhimmel wird durch das lodernde Lagerfeuer zu einem geselligen Beisammensein mit anderen Wildnis-Schwärmern.

Adventurer Explorations steht für das unverfälschte, pure „Wilderness Camping“. In den geräumigen, begehbaren Zelten herrscht eine einfache aber dennoch stilvoll-nostalgische Atmo­sphäre. Ohne auf Gemütlichkeit und ein freundlich originelles Ambiente zu verzichten, lässt diese Art der Explorations-Tour den Abenteurer der Natur einen Schritt näher kommen als üblich. Schneeweiß bezogene GI-Liegen als Betten und Eimer-Duschen unter freiem Himmel tragen zu diesem originellen Reiseerlebnis bei. 

Das Prinzip hinter Wilderness Safaris bleibt unverändert: Ob in der Weite der roten Namib-Wüste oder in den fruchtbaren Feuchtgebieten Sambias und Botswanas, ob Explorations oder exquisite Fly-In Safaris – wer mit Wilderness Safaris durch den Subkontinent zieht, wird von der Passion getrieben, die wilde und unberührte Natur zu erfahren und dieser verantwortungsbewusst und umweltverträglich zu begegnen.

www.wilderness-safaris.com







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*