IATA REGISTRIERUNG: Air Mauritius erhält wichtige IOSA-Zertifizierung


30 Apr 2007 [07:54h]     Bookmark and Share




Die IATA verleiht Air Mauritius das offizielle IOSA- Zertifikat. Mit der Auszeichnung stellt Air Mauritius ihren international anerkannten Betriebs- und Sicherheitsstandard unter Beweis.

Anlässlich einer Zeremonie in Genf überreichte IATA’s CEO, Giovanni Bisignani, dem Aufsichtsratsvorsitzenden der Air Mauritius, Sanjay Bhuckory, das bedeutende IOASA-Zertifikat. Mit dem Erhalt der Registrierung hat Air Mauritius erneut bewiesen, dass sie in allen Bereichen die höchsten Sicherheitsstandards aufweisen kann: „Wir sind sehr stolz auf die Auszeichnung. Es ist ein Meilenstein für Air Mauritius“, so Sanjay Bhuckory in seiner Dankesrede.

Das IATA Operational Safety Audit (IOSA) ist ein internationales Auditsystem zur Beurteilung von betrieblichen Abläufen und Managementsystemen von Fluggesellschaften. Die Zertifizierung ist Voraussetzung für die zukünftige Mitgliedschaft in der IATA (International Air Transport Association). 

Die 1967 gegründete National Airline des Inselstaates Mauritius fliegt ab Frankfurt und München mit dem Airbus A340-300. Über das Drehkreuz Mauritius erschließt Air Mauritius heute 26 Destinationen auf vier Kontinenten mit einer modernen Flotte von 11 Verkehrsflugzeugen und drei Helikoptern. Buchbar sind die Tickets der Air Mauritius unter der Reservierungshotline (069) 24 00 19 99, in jedem Reisebüro sowie über alle gängigen Reiseveranstalter.







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*