Genuss, Spaß und Kunst im Apfelparadies Südtirol


20 Mrz 2007 [17:26h]     Bookmark and Share


Genuss, Spaß und Kunst im Apfelparadies Südtirol

Genuss, Spaß und Kunst im Apfelparadies Südtirol



Beim 3. Fest des Südtiroler Apfels alles über das gesunde, runde Obst erfahren

Berlin, 20.03.2007 – Am ersten Maiwochenende dreht sich in Südtirol alles rund um den Apfel. Zum Höhepunkt der Apfelblüte findet am 5./6. Mai (jeweils von 10 bis 19 Uhr) im Vinschgau unter dem Motto „Apfel, Kunst und Geschichte“ zum dritten Mal das Fest des Südtiroler Apfels statt. Auf dem Gelände der Obstgenossenschaft Geos in Schlanders wird ein wahres Apfelparadies mit Ständen, Zelten, Bühnen und Themenparcours entstehen, in der sich der Apfel mit allen Sinnen erleben lässt.

Im Apfel-Restaurant werden Apfelspezialitäten angeboten, während der Apfel-Cocktail-Show lassen sich ungewöhnliche Rezepte für die eigene Party abschauen. An den Verkostungsständen darf man auf die vierzehn Geschmäcker der Südtiroler Apfelsorten gespannt sein. Bei einem Bummel durch die Apfel-Straße erfährt man alles zum Südtiroler Apfel von den Sorten über Anbaurichtlinien und Verarbeitung. Experten halten Vorträge zum Thema „Apfel und Gesundheit“ oder Apfel-Wellness. Für Familien und Kinder werden Spiele zum Thema Apfel organisiert.

:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:
Werbung:

Sprachen.de– Qualitäts-Sprachkurse weltweit buchen
:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:.:

Eröffnet wird das 3. Fest des Apfels mit der Projektion „Kernhaus“. Die Dia-Show wird mit einem eigens dafür komponierten Stück von einer Südtiroler Live-Band untermalt. Am Sonntag findet eine zweite Aufführung zum Thema „Berührungen – die göttliche Frucht“ statt.

Das Fest des Südtiroler Apfels ist von Meran und Bozen aus mit öffentlichen Verkehrsmitteln, z.B. der Vinschger Bahn, leicht zu erreichen. Der Eintritt ist frei.

 

Weiter Informationen unter www.apfelfest.it







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*