Papierlos fliegen in Deutschland


14 Mrz 2007 [07:38h]     Bookmark and Share


Papierlos fliegen in Deutschland

Papierlos fliegen in Deutschland



Ab April werden Lufthansa Tickets für innerdeutsche Flüge ausschließlich elektronisch, als etix, ausgestellt.

Bereits heute werden innerdeutsche Lufthansa-Flüge zu 96 Prozent als etix gebucht. Die Lufthansa-Kunden schätzen besonders die Vorteile und praktische Handhabung des elektronischen Tickets.Fluggäste, die sich statt für ein Papierticket für ein etix entscheiden, können zahlreiche Vorteile in Anspruch nehmen. Das Ticket wird elektronisch im Lufthansa-System gespeichert. Damit entfallen Ausdrucken und Zustellen eines Papiertickets beziehungsweise die Hinterlegungsgebühren. Umbuchungen sind, unter Berücksichtigung der Tarifkonditionen und Verfügbarkeiten, auch kurzfristig möglich. Bei der Buchung geben die Kunden zur persönlichen Identifizierung ihre Miles & More-Karte, ihre Kreditkarte oder eine deutsche Bankkarte an. Die Bordkarte für den Flug erhalten sie dann beim Einchecken online über www.lufthansa.com, am Lufthansa Check-in Automaten oder am Check-in Schalter.

Bei der Ausstellung von Flugscheinen, die einen innerdeutschen Zubringer- und einen internationalen Weiterflug beinhalten, besteht weiterhin die Wahlmöglichkeit zwischen einem etix und einem Papierflugschein mit einer entsprechend höheren Ticket Service Charge. Bereits vor dem 1. April ausgestellte Papierflugscheine behalten ihre Gültigkeit und werden weiterhin akzeptiert.

Die International Air Transport Association IATA hat beschlossen, bis Ende des Jahres nur noch elektronische Tickets und keine Papiertickets mehr auszustellen. Lufthansa unterstützt dieses Ziel und ist auf einem guten Weg, es zu erreichen.







  • Palma.guide


Adresse
Deutsche Lufthansa AG
Konzernkommunikation

Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*