DB Carsharing ab 1. April noch günstiger und attraktiver


30 Mrz 2006 [12:01h]     Bookmark and Share




Neue Preise: Ab 20 Uhr mobil für zwei Euro die
Stunde – An 60 DB Service Points jetzt Registrierung möglich

 Berlin – Von April bis Juni Sparaktion für Neukunden an DB Service Points (Berlin, 30. März 2006) DB Carsharing schont die eigene Haushaltskasse und die Umwelt. Das intelligente Automietsystem der Bahn ist mit seinen neuen Preisen ab 1. April 2006 ein preiswertes Mobilitätsangebot für alle, die keinen eigenen PKW benötigen, aber dennoch für Transporte, Kurzurlaube oder nach einer Bahnreise am Zielort flexibel stunden-, tage- sowie wochenweise auf ein Auto zurückgreifen möchten. In der Zeit von 20 Uhr bis 8 Uhr des Folgetages kostet die Stunde lediglich zwei Euro. Dieser Preishammer gilt nicht nur für die Miniklasse (z.B. Smart, Ford Fiesta), sondern für alle PKW-Klassen bei DB Carsharing. Das schließt die Mittel- und auch die Komfortklasse (VW Passat, Ford Mondeo) ein. Dabei sind in dem Stundenpreis von zwei Euro sogar noch 25 Freikilometer enthalten. „Wir entsprechen damit dem Wunsch vieler Kunden, auch in den
Abend-stunden preisgünstige Mobilität anzubieten. Gleichzeitig wollen wir die Auslastung unserer Autos in schwachen Zeiten der Nachfrage deutlich steigern“, sagt Rolf Lübke, Sprecher der Geschäftsführung der DB Rent GmbH.
In der Zeit zwischen 8 und 20 Uhr werden für die Fahrzeuge der
Miniklasse fünf Euro pro Stunde in Rechnung gestellt. Die
Mittelklasse kostet dann zum Beispiel sechs Euro pro Stunde. Seit
fünf Jahren steigen damit die Mietpreise in dieser Zeitzone für alle
Klassen erstmalig moderat um einen Euro. Der Tagespreis zum Beispiel für die Miniklasse beträgt ab dem ersten Miettag 50.- Euro und ab dem zweiten 30.- Euro. Wird das Auto für fünf Miettage gebucht, liegt der Tagessatz nur noch bei 20.-Euro. Weitere Informationen telefonisch unter 0180 1 28 28 28 (Ortstarif) oder im Internet unter

www.dbcarsharing.de

DB Carsharing Kunde zu werden, ist ab dem 15. April 2006 noch
einfacher und bequemer. An bundesweit über 60 DB Service Points in Bahnhöfen kann man sich für DB Carsharing registrieren lassen. Bisher war diese Art der Anmeldung lediglich an zehn DB Service Points möglich. Zusätzlich spart jeder neue Kunde vom 15. April bis 15. Juni bares Geld. Lässt er sich in diesem Zeitraum an einem DB Service Point für DB Carsharing registrieren, wird ihm die einmalige Anmeldegebühr in Höhe von 99.- bzw.69.- Euro bei Kunden mit einer BahnCard oder einem Jahres-abonnement für den öffentlichen Nahverkehr in ein Fahrtguthaben auf seinem Konto umgewandelt. Das heißt, bei der nächsten Rechnung wird die jeweilige Anmeldegebühr als Gutschrift mit dem fälligen Rechnungs-betrag verrechnet. „Mit dieser Aktion wollen wir vor allem Bahnkunden mit dem einfachen System DB Carsharing vertraut machen“, so Lübke.
Neben den DB Service Points kann man sich auch in den DB Reisezentren oder über das Internet .www.db-carsharing.de als Kunde registrieren lassen. Bei DB Carsharing müssen keine monatlichen Beiträge gezahlt und man muss nicht Mitglied werden, wie das bei einigen örtlichen Carsharing-Organisationen der Fall ist. Bei dem Automietsystem der Bahn genügen Führerschein und eine Bankeinzugsermächtigung, um losfahren zu können. Bei der Registrierung erhält man eine elektronische Zugangskarte, mit der sich in über 90 deutschen Städten rund 1.800 Autos starten lassen. Die Stellplätze für die Autos befinden sich zentral direkt an den Bahnhöfen. Sie sind damit gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen und ermöglichen den Bahnkunden ein komfortables Umsteigen vom Zug in den PKW. Die DB

Carsharing Autos stehen auf reservierten und entsprechend ausgeschilderten Parkplätzen. Das macht das Abholen und die Rückgabe der Autos unkompliziert.
Im vergangenen Jahr haben sich bei DB Carsharing rund 6.000 Neukunden registrieren lassen. Damit ist die Kundenzahl bei DB Carsharing unter Einbeziehung der regionalen Vertragspartner mittlerweile auf über 57.000 bundesweit angewachsen. DB Carsharing ist damit der führende Anbieter in diesem Marktsegment der Autovermietung.







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*