Zoover lässt Urlauber das richtige Reiseziel finden


15 Feb 2007 [07:22h]     Bookmark and Share




Kunden bewerten Reiseziele auf zoover.de

Köln – Wer einmal mit der Familie mitten am Ballermann Urlaub gemacht hat kennt das Problem. Umringt von lärmenden und feiernden Fußballclubs fühlt man sich am falschen Ort, während sich die Feierwütigen im Urlaubsparadies wähnen. Was sich in bunten Reiseprospekten attraktiv anhört, ist also längst nicht für jeden das richtige Reiseziel.

Das Urlaubsbewertungsportal  Zoover hat dieses Problem aufgegriffen und bietet als einziges Reiseportal in Deutschland seinen Usern neben Bewertungen von Hotels, Ferienwohnungen und anderen Unterkünften auch Kundenbewertungen von Reisezielen.. Gemäß dem Zoover-Claim „Wir waren schon da!“ kann so jeder User von den Erfahrungen anderer Reisenden profitieren und danach ein für ihn passendes Reiseziel aussuchen. Inzwischen gibt es 44.000 Bewertungen zu über 10.000 Reisezielen. So wissen sich Reisende schon vor Reiseantritt nicht nur im richtigen Hotel, sondern auch im richtigen Ort.

Als neues Feature bietet Zoover ab sofort für zahlreiche Länder auch eine Übersicht der Reiseziele nach Regionen an, z. B. für Spanien „Mallorca“ oder „Costa del Sol“, die sich über eine Landkarte bequem auswählen lassen. Für User eine erste wichtige Hilfe bei der Suche nach dem richtigen Urlaubsziel. Die Bewertung der Destinationen nach Punkten ist dann der nächste Anhaltspunkt. Zum Beispiel haben Torremolinos und Nerja mit 7,7 bzw. 7,9 von zehn möglichen Punkten zwar fast die gleichen Noten, beim Unterpunkt „Kinderfreundlichkeit“ erhält Torremolinos jedoch „nur“ eine 7,5, während Nerja mit einer 8,6 glänzen kann. Woran das liegen könnte, erfährt man über die persönlichen Kommentare der User.

Miranda & Patrick schreiben zu Torremolinoszum Beispiel„Super schöner Strand, und das Städtchen ist auch sehr gesellig! (Sie müssen allerdings erst einige Treppen hoch, bevor Sie dort sind… In dieser Hitze nicht immer so schön).“ Das lässt vermuten, dass schweißtreibendes Treppensteigen mit Kindern weniger gut ankommt. Die Schönheit des Strandes bestätigt sich dagegen im Unterpunkt „Strände“, bei dem Torremolinos (8,6) deutlich vor Nerja (7,6) liegt. Natürlich können die Bewertungen und Kommentare nur Anhaltspunkte sein.

Doch gerade solche Informationen aus erster Hand helfen Überraschungen zu vermeiden. Schließlich sollte Reisenden beim Urlaub in Spanien nicht alles spanisch vorkommen. Wer also auf Nummer sicher gehen möchte, für den gilt das Motto „Erst zoovern, dann buchen“.  







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*