Unterwasser-Spaziergang auf Mauritius


17 Jan 2007 [08:35h]     Bookmark and Share




Im gläsernen Tauchhelm erleben
Touristen bunte Fische und Korallen hautnah

Wer keine Lust auf Tauch- und Schnorchelausflüge hat, sich aber dennoch das Erlebnis Unterwasserwelt auf Mauritius nicht entgehen lassen möchte, kann an einem neuartigen Unterwasser-Spaziergang teilnehmen. Hierbei tragen Urlauber einen speziellen Tauchhelm, unter dem man frei atmen kann.

Mit einem Boot werden Besucher zur Basisplattform, einer mobilen Insel, die auf dem Meeresgrund verankert ist, gefahren. Nach kurzer Einweisung geht es dann, mit einem Bleigürtel um die Hüften, auf den vier Meter tiefen Meeresgrund. Unter dem Glashelm, der mit Sauerstoff gefüllt ist, hat jeder eine spektakuläre Aussicht auf die einmalige Unterwasserwelt von Mauritius. Über einen Schlauch wird dem Helm ständig frische Luft zugeführt. Dieses System ist umweltfreundlich, da es solarbetrieben ist und ohne zusätzliche Technik funktioniert. Rund 30 Minuten haben die Unterwasser-Spaziergänger Zeit, sich auf dem Meeresgrund zu bewegen und hautnah bunte Fische, Korallen und Anemonen zu erleben. Da sich die Teilnehmer zu Fuß vorwärts bewegen, ist dieses Abenteuer auch für Nichtschwimmer geeignet.

[GADS_NEWS]Angeboten werden die Unterwasser-Spaziergänge auf Mauritius von Captain Nemo’s Undersea Walk Ltd. in Grand Baie im Norden der Insel sowie in den Orten Belle Mare, Cap Malheureux und Blue Bay. Erwachsene bezahlen rund 30 Euro, Kinder die Hälfte.

Allgemeine Informationen über Mauritius unter www.my-mauritius.de.







  • Palma.guide


Adresse
Lena Kaiser
News Plus Communications + Media Sonnenstraße 9
80331 München
Tel.: +49 (0) 89 / 23 66 21 39

Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*