Hotelrenovierungen und neue Restaurants feiern ihr Debüt in Orlando


16 Jan 2007 [09:11h]     Bookmark and Share




Orlando hat sein gastronomisches Angebot in den letzten Jahren erheblich erweitert, um Besuchern mit unterschiedlichen Geschmäckern und Geldbeuteln eine noch größere kulinarische Vielfalt bieten zu können.

Nun ist es Orlando auch noch gelungen, Restaurants und Nachtclubs in die Stadt zu bringen, die ganz neu auf dem Markt sind. Im Pointe Orlando haben soeben zwei neue Restaurants eröffnet: Tommy Bahama’s Tropical Café and Emporium und The Grape, eine anspruchsvolle Weinbar mit Verkauf. Anfang des Jahres werden weitere Restaurants eröffnet, die in Orlando neu sind, darunter The Oceanaire Seafood Room, Taverna Opa, Maggiano’s Little Italy, Redrock Canyon Grill und B. B. King’s Blues Club. Das Nachtleben in Orlando wurde kürzlich durch ein einzigartiges neues Angebot erweitert, als die Orlando Brewing Co. in der Innenstadt eröffnet hat, die 21 Biersorten vom Fass anbietet, darunter neun, die von Hand hergestellt werden.

Mehr als 100 Millionen Dollar für Hotelrenovierungen

Die Unterkünfte in Orlando werden ständig verbessert, so dass die Gäste beste Qualität und die letzten technischen Neuerungen genießen können. Im Zweiten Halbjahr 2006 wurden allein in sieben großen Hotels Renovierungen im Wert von 103 Millionen Dollar abgeschlossen. Dazu gehörten die Renovierung von Zimmern, Lobbys und öffentlichen Bereichen sowie Verbesserungen wie der Einsatz von Flachbildschirmen, MP3 Ladestationen sowie Granit-Waschtischen.


[GADS_NEWS]Weitere Neuigkeiten

Wöchentlich aktualisierte Meldungen in englischer Sprache zu allen Neuigkeiten aus Orlando werden im Online-Medienbereich des Fremdenverkehrsbüros von Orlando unter OrlandoInfo.com/media veröffentlicht.







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*