Campingtourismus 2006: 1% weniger Übernachtungen


12 Jan 2007 [15:33h]     Bookmark and Share




Wie das Statistische Bundesamt mit Blick auf die morgen beginnende Internationale Ausstellung „CMT“ in Stuttgart mitteilt, sank die Zahl der Übernachtungen auf Campingplätzen in Deutschland im Jahr 2006 gegenüber dem Vorjahr um voraussichtlich 1% auf 21,5 Millionen.

WIESBADEN –  Dieses vorläufige Ergebnis beruht auf einer Schätzung auf Basis der für den Zeitraum Januar bis Oktober
vorliegenden Werte.

Die Übernachtungen von Gästen aus dem Inland nahmen danach um 2% auf 18,2 Millionen ab, die der Gäste aus dem Ausland stiegen dagegen um 4%
auf 3,3 Millionen.

[GADS_NEWS]Im Jahr 2006 gab es in Deutschland 2 456 geöffnete Campingplätze, die 200 698 Stellplätze angeboten haben (Stand: Juli 2006).

Diese Ergebnisse enthalten nur das Touristikcamping, nicht aber das Dauercamping, bei dem die Stellplätze für einen längeren Zeitraum vermietet werden.







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *