Spanien ist in diesem Sommer der Gewinner der Saison


09 Jun 2015 [10:31h]     Bookmark and Share


Spanien ist in diesem Sommer der Gewinner der Saison

Spanien ist in diesem Sommer der Gewinner der Saison



Alltours senkt im Winter die Preise um drei Prozent und baut seine exklusiven Angebote für den Winter weiter aus

Düsseldorf – Der Reiseveranstalter Alltours senkt die Preise für Urlaubsreisen in der Wintersaison im Durchschnitt um drei Prozent. Die größten Preissenkungen bietet das Unternehmen auf den Kanarischen Inseln, in Ägypten und der Türkei an. Auch auf Mallorca wird es für alltours Urlauber im Winter günstiger. Frühbucher sparen durch die Kombination mit anderen Preisvorteilen mehr als 40 Prozent gegenüber Spätbuchern.

Neu im Winter sind der Oman und das Wintersportland Slowenien. Insgesamt stehen den Gästen des Anbieters im Winterprogramm 2015/2016 ab sofort mehr als 1.300 Hotels für eine Urlaubsreise zwischen November und April zur Auswahl. Auch die hohe Qualität des Programms hat das Unternehmen für den Winter weiter ausgebaut. Rund 80 Prozent der Hotels gehören der Kategorie vier oder fünf Sterne an. In einigen Zielgebieten, wie der Türkei oder den Emiraten sind es über 90 Prozent.

Das Exklusivhotelangebot ist das mit Abstand größte Segment bei Alltours und es wird im Winter weiter ausgebaut. Der Schwerpunkt der Erweiterungen liegt auf den Kanaren und auf Mallorca. Die firmeneigenen Allsun Hotels sind innerhalb des Exklusivangebots so stark vertreten, wie noch nie. Das Unternehmen bietet erstmals 15 Hotels der Kette in Spanien auch im Winter an. Im Vorjahr waren es 13. Dabei handelt es sich um Ferienanlagen, die speziell im Winter mit ihrem vielseitigen und einmaligen Angeboten von Wellness, Fitness und Freizeitsport immer mehr Gäste anziehen.

Im laufenden Sommer ist Spanien der Gewinner bei den Buchungszuwächsen. Mallorca und die Kanaren verzeichnen zweistellige Zuwachsraten. Griechenland und Kroatien werden im dritten Jahr in Folge bei den Gästezahlen deutlich zulegen. Die Türkei und Fernreisen starteten branchenweit verhalten in die Saison, holen aber derzeit kräftig auf. Tunesien ist das einzige Ziel, das die Vorjahreszahlen nicht erreichen wird.

Mallorca und Kanaren im Sommer mit zweistelligem Plus bei den Gästezahlen

Im Sommer sind Reisen nach Spanien bei Alltours stark gefragt. Die Buchungseingänge für Mallorca wachsen zur Zeit im zweistelligen Plusbereich. Die Kanarischen Inseln entwickeln sich noch besser. Griechenland wächst im dritten Jahr in Folge. Der tägliche Buchungseingang liegt auch seit der Wahl in Griechenland – nach einer kleinen Delle – über Vorjahr. Der Veranstalter erwartet für Griechenland ein Gästeplus von mehr als 10 Prozent am Saisonende.

Die Nachfrage für Reisen nach Ägypten erholt sich kontinuierlich. Die Zuwächse bewegen sich aufgrund niedriger Vorjahresvorgaben auf hohem zweistelligen Niveau. Große Zuwächse bei den Buchungseingängen erreicht seit drei Jahren in Folge auch Kroatien. Dieses Ziel bietet das Unternehmen sowohl als Flugpauschalreise als auch zur Individualanreise an. Bulgarien bewegt sich auf Vorjahresniveau. Die Türkei hatte branchenweit einen schlechten Start. Danach zog die Nachfrage aufgrund von Preissenkungen wieder deutlich an. Bei anhaltend hohen Tageseingängen rechnet das Unternehmen mit einem leichten Plus zum Saisonende. Das gilt auch für das Geschäft mit Fernreisen, das vom Dollarkurs beeinflusst wird. Das Urlaubsland Tunesien tut sich auf dem deutschen Markt trotz der positiven politischen Entwicklung noch immer schwer.

Preissenkungen im Winter in vielen Zielgebieten und hohe Frühbucherrabatte

Für die Kunden wird es in zahlreichen Regionen gegenüber dem Vorjahr günstiger. Die größten Preisabschläge erhalten sie  im Winter in der Türkei, auf Fuerteventura und in Ägypten. Günstiger wird es auch auf Mallorca und Gran Canaria. Preisanhebungen gibt es aufgrund des starken Dollarkurses im Winter in der Karibik und in Südostasien. Der durchschnittliche Reisepreis über alle Urlaubsziele im Winter liegt damit bei alltours rund drei Prozent unter Vorjahresniveau.

Zusätzlich können Kunden erneut von hohen Frühbuchervorteilen von über 40 Prozent profitieren. Frühbucher sparen in rund 91 Prozent der Hotels im nächsten Winter noch stärker als im Vorjahr. Frühbucherrabatte sind bei dem Anbieter mit anderen Preisvorteilen kombinierbar, wie zum Beispiel mit Rabatten wie „Best Ager“, Einzelzimmer ohne Zuschlag oder „7 zu 5“. Familien erhalten traditionell besondere Preisvorteile. Im Winter 2015/2016 gibt es in rund 65 Prozent der Hotels einen Kinderfestpreis, der für Mallorca bereits ab 148 Euro angeboten wird. Außerdem bietet Alltours in zahlreichen Hotels Ermäßigungen für Jugendliche bis zum Alter von 17 Jahren.

Oman und Slowenien sind neue Urlaubsländer im Sortiment

Im Winter bietet der Veranstalter erstmals Reisen in den Oman an. Das Unternehmen startet in den Badeorten Muscat und Salalah. Alltours setzt dabei ausschließlich auf Hotels der Luxuskategorie. Die Markteinführung erfolgt in Kooperation mit renommierten Hotelketten, wie zum Beispiel Grand Hyatt, Hilton, Ritz Carlton oder Shangri La. Außerdem hat der Veranstalter drei verschiedene Oman-Rundreisen für seine Gäste konzipiert, die zwischen vier und zehn Tagen dauern und Gäste zu den schönsten Sehenswürdigkeiten des Landes führen.

Slowenien ist im Winter ideales Reiseziel für Erholungssuchende und Skitouristen. Kranjsk a Gora gehört zu den besten Skigebieten in den östlichen Alpen. Zwischen Karawanken und Julischen Alpen gelegen verfügt die Region über eine Vielzahl von Skipisten für Anfänger und Profis. Die Regionen Rogla, Vogel und Maribor sind ebenfalls neu im Programm. Angeboten werden Hotels und Skiressorts in den Kategorien drei bis fünf Sterne.

Mehr exklusive Angebote auf den Kanaren

Alltours hat sein umfangreiches Angebot auf den Kanarischen Inseln nochmals ausgebaut. Auf Lanzarote, Fuerteventura, La Palma, Gran Canaria, Teneriffa und La Gomera bietet das Unternehmen im Winter erstmals mehr als 300 Hotels an (Vorjahr 270). Die Zusammenarbeit mit renommierten Hotelketten wie Hesperia wurde neu aufgenommen.

Eine große Anzahl der Kunden entscheidet sich auf den Kanaren für ein Hotel, das der Veranstalter exklusiv auf dem deutschen Markt im Programm hat. Auf Fuerteventura sind es bereits 65 Prozent. Starker Bestandteil dieses Exklusivangebots sind in diesem Winter erstmals sechs Allsun Hotels, die Aalltours auf Gran Canaria, Lanzarote, Fuerteventura und Teneriffa betreibt. Das Allsun Hotel Esplendido im Süden der Insel Gran Canarias in Maspalomas hat der Anbieter neu im Programm.

Der Spa-Bereich mit beheizbarem Hallenbad, türkischem Bad und Sauna erfüllt Wellness-Gästen insbesondere im Winter alle Wünsche. Auf 750 qm Fläche gibt es vielfältige Möglichkeiten für Erholung, Relaxing und Regeneration. Im großzügigen Fitness-Bereich mit modernsten Trainingsgeräten stehen lizensierte Trainer zur Verfügung.

Neben dem Ausbau der Exklusivität setzt Alltours bei seinem Kanaren-Programm auf Qualität und Preis-Leistungs-Stärke. Rund zwei Drittel des Angebots auf den Kanarischen Inseln haben mindestens 4 Sterne. Davon sind knapp die Hälfte Luxusanlagen mit 4,5 oder 5 Sternen. Eine Woche Urlaub mit Flug, Transfers, Reiseleitung und All-inclusive-Verpflegung gibt es im Winter bereits ab 494 Euro pro Person im Doppelzimmer.

Allsun Hotels machen Mallorca im Winter attraktiv

Wellnessoasen der Extraklasse, ideale Bedingungen für Freizeitaktivitäten wie zum Beispiel Golf und Radsport, perfekte Infrastruktur und ausgezeichnete Hotelqualität. Immer mehr Urlauber entscheiden sich in den Wintermonaten für einen Urlaub im Ganzjahresziel Mallorca. Alltours baut sein Winterprogramm dort deshalb weiter aus.

Der Anbieter hat in den vergangenen Jahren in die Bereiche Wellness, Fitness, Freizeitsport und Qualität investiert. Immer mehr Gästen der Allsun Hotels gefällt das. Im vergangenen Winter hatte das Unternehmen sieben seiner Hotels geöffnet, in diesem Winter werden es acht sein. Neu ist das viereinhalb Sterne Hotel Sumba.

Die Hotelanlagen der Kette verfügen über ausgezeichnete Wellness- und Sportaktiv-Angebote. Die Kombination von hochwertigen Spa-Bereichen mit einer Vielzahl von Indoor- und Outdoor-Sportangeboten für Hobbysportler, Fortgeschrittene und Profis gehören zum Markenkern der Allsun Hotels. Immer mehr Sportbegeisterte entscheiden sich deshalb auch im Winter auf Mallorca für ein Allsun Hotel. In einer Reihe dieser Anlagen, zum Beispiel dem Pil Lari Playa, hat sich Allsun insbesondere bei Radsportlern mit Verleihstationen, einem umfangreichen Angebot von geführten Touren, Reparaturservice und Profibetreuern fest etabliert.

Foto: Carstino Delmonte







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*