Verona in Love: Veranstaltungsreihe rund um Romeo und Julia


15 Jan 2007 [09:08h]     Bookmark and Share




Wie könnte es anders sein – im Februar dreht sich in Verona alles um die Liebe.

Verona –  Zur Erinnerung: Es war William Shakespeare, der vor rund 400 Jahren die tragische Liebesgeschichte von Romeo und Julia berühmt gemacht hat. Historisch gesichert ist, dass die Familien Montecchi und Cappelletti zu Beginn des 14. Jahrhunderts in Verona lebten und miteinander verfeindet waren. Bei Shakespeares Version des großen Dramas scheitert die große Liebe zwischen Romeo und Julia schließlich an dieser tödlichen Feindschaft zwischen den beiden vornehmen Veroneser Familien.

[GADS_NEWS]„Wenn du jemanden liebst, zeig ihm Verona, die Stadt der Liebe“ ist das Motto der Veranstaltungsreihe Verona in Love, die vom 10. bis 14. Februar allein den Liebenden gewidmet ist. Straßen und Plätze des historischen Zentrums erstrahlen in einem romantischen Licht und bilden so an den Tagen der Liebenden eine suggestive Kulisse für Darbietungen, Musik-, Kunst- und Schlemmerevents. Auf dem Programm stehen Lesungen, Ausstellungen und Konzerte unter freiem Himmel auf der Piazza Bra und Piazze Erbe, Aufführungen in den Theatern der Stadt sowie geführte Spaziergänge durch Verona auf den Spuren Julias mit einem Besuch von Julias Haus in der Via Cappello Nr. 21 und Julias Grab im Klosterkeller des Kapuzinerkonvents.







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*