Düsseldorfer „De Medici“-Hotel feiert großes „Grand Opening“


20 Mrz 2015 [19:01h]     Bookmark and Share


Düsseldorfer „De Medici“-Hotel feiert großes „Grand Opening“

Düsseldorfer „De Medici“-Hotel feiert großes „Grand Opening“



Viele prominente Gäste sind geladen: Katja Flint, Hardy Krüger Jr., Judith Rakers, Gudrun Landgrebe, Sabine Postel und Bettina Zimmermann.

Düsseldorf – Die nordrheinwestfälische Landeshauptstadt hat ein weiteres Luxushotel. Das De-Medici-Hotel der Münchener Derag eröffnet heute offiziellmit einem Grand Opening ihr neues Haus im alten Gebäude in der Düsseldorfer Altstadt. 

Rund 550 Premierengäste werden vom Derag-Gastgeber, dem Bauunternehmer und ecuadorianischen Generalkonsul Max W. Schlereth erwartet, um einen unvergesslichen Abend voller kultureller Höhepunkte, ausgelassene Stimmung und kulinarische Eröffnungsfreuden zu erleben. Nach fünfjähriger Umbau- und Sanierungsphase kamen bereits im Januar die ersten Gäste, heute feiert das Derag Livinghotel De Medici sein elegantes Grand Opening.

Sänger und Trompetenfanfaren der benachbarten Deutschen Oper am Rhein geben der Veranstaltung einen kulturellen Rahmen für die exklusiv geladenen Gäste. Darunter eine Reihe prominenter Persönlichkeiten wie Martin Bachhuber, Katja Flint, Erich Hampel, Hardy Krüger Jr., Gudrun Landgrebe, Sabine Postel, Judith Rakers, Helmut Türk und Bettina Zimmermann.

Genuss und Gastfreundschaft, Klassik und Kunst.

Auf vier Etagen laden unterschiedlich kuratierte Themenzimmer zum Entdecken und Genießen ein: Angefangen bei Champagnerbar und Austernstation im toskanischen Innenhof über sanfte Klänge von Harfenistin Sophie Schwödiauer in der Kurfürstensuite und musikalische Einlagen von Flötenspielerin Ruth Legelli bis hin zum Art-Atelier von Schnell-Portraitierer Sascha Cherniajev.

Auf den Fluren laßen historisch gewandete Darsteller des „Jardin des Epoques“ die knapp 400-jährige Geschichte des Hauses lebendig werden. In der Lobby spielt das Trio der IndigoJazzLounge einen entspannten Klangteppich aus warmen Melodien und lebendigen Beats.

Haute Cuisine, Gaumenfreuden und Dessert-Träume.

Die Brasserie Stadthaus, die direkt im Terrassenhof des Hotels liegt, wird thematisch harmonische Küchen-Highlights komponieren. Mit einem Mix aus Flying Buffet und Live-Food-Stationen entführt Chefkoch Florian Conzen in eine feine französisch inspirierte Genusswelt. Von Tomatentarte und Blauschimmel-Espuma über Makrele à la Brasserie und Coq au vin bis hin zu Mousse au Chocolat und Plats des Fruits, wird der Chefkoch seine Kochkunst unter Beweis stellen.

Museum und Hotel zugleich.

Das Derag Livinghotel De Medici, das im einstigen Gebäude des alten Stadthauses als zweites Düsseldorfer Haus der Marke Derag Livinghotel errichtet ist, verbindet auf gekonnte Weise stilvollen, urbanen Lifestyle und historische Architektur. Im Stilmix der Jahrhunderte mit Klosterhof-Idylle im Innenhof. In mondänen Düsseldorf setzt das exklusive Haus neue Maßstäbe im Segment der Luxus-Hotellerie. „Mit dem Derag Livinghotel ist ein Ort entstanden, an dem Kunst und hochkaratige Hotellerie verschmelzen. Der feinsinnige Mix aus den privaten Sammlungen verwandelt jeden Aufenthalt in etwas Unvergessliches.“, beschreibt Hoteldirektor Bertold Reul den besonderen Charakter des Hauses, das auf eine wechselvolle Geschichte zurückblickt und eigentlich ein Museum ist.

Foto: Carstino Delmonte







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *