Touristik stellt sich auf immer mehr Alleinerziehende ein


19 Mrz 2015 [10:03h]     Bookmark and Share


Touristik stellt sich auf immer mehr Alleinerziehende ein

Touristik stellt sich auf immer mehr Alleinerziehende ein



Alltours verdoppelt innerhalb von vier Jahren sein Angebot für Singlereisen mit Kind

Düsseldorf – Die Anzahl der Haushalte mit Alleinerziehenden steig. Mittlerweile werden laut Statistischem Bundesamt rund 20 Prozent aller deutschen Haushalte mit Kindern unter 18 Jahren von Alleinerziehenden geführt. 2013 gab es davon rund 2,7 Millionen. Die Touristik folgt gesellschaftlichen Entwicklungen und passt ihre Produkte an. Alltours hat beispielsweise in diesem Jahr das Angebot für Singles, die mit Kind verreisen, erneut deutlich ausgebaut. In einem Drittel aller Hotels bietet der Reiseveranstalter Ein-Elternhaushalten spezielle Preisabschläge und Kinderfestpreise gleichzeitig an.  

In Deutschland gibt es laut Statistikamt 11,4 Millionen Haushalte mit Kindern, wovon im Jahre 2013  2,7 Millionen von Alleinerziehenden geführt wurden. Eine Zahl, die kontinuierlich steigt. Zehn Jahre zuvor wurden lediglich 2,45 Millionen solcher Haushalte gezählt. Mehr als 23 Prozent der Familienhaushalte in Deutschland sind sogenannte Ein-Elternteil-Haushalte. In Großstädten ist dies bereits jeder Dritte. 

„Unsere Gesellschaft verändert sich und als Dienstleister für Familien müssen wir darauf eine Antwort haben. Alltours bietet besonders viele Familienangebote an, natürlich auch für Alleinerziehende. Hier gibt es mehr Angebote als je zuvor. Egal, ob auf den Balearen, in Ägypten, der Karibik oder in Südostasien“, sagt Willi Verhuven, Vorsitzender der Geschäftsführung des Anbieters.             

Bereits seit den 90er Jahren hat der Veranstalter Preisvorteile für Singles mit Kind im Programmangebot. Die Anzahl wächst stetig: Gab es 2011 rund 300 Hotels mit Single-Kind Angeboten, sind es in diesem Jahr bereits rund 680 Häuser. Das größte Angebot gibt es in der Türkei: 91 Prozent aller angebotenen Hotels bieten Preisvorteile für Alleinerziehende.

Natürlich erhalten auch Singles mit Kind den Kinderfestpreis: Der startet auf Mallorca bereits ab 242 Euro. Dabei ist es egal, wie lange der Urlaub dauert oder ob die Reise in der Haupt- oder Nebensaison stattfindet. Die einzige Vorraussetzung: Kind und Elternteil schlafen in einem Zimmer.

Im 3,5-Setren-Hotel Amoros auf Mallorca zahlt man mit dem Single-Kind-Angebot für eine Woche Halbpension in den Sommerferien ab 769 Euro. Das ergibt eine Ersparnis von 405 Euro. In das Viersterne-Hotel Maritimo Beach auf der griechischen Insel Kreta kann ein Alleinerziehender mit Kind für eine Woche Halbpension ab 946 Euro reisen. Die Ersparnis liegt hier bei 389 Euro.

Foto: Carstino Delmonte







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*