Kapazitätserhöhung nach Westaustralien


13 Feb 2015 [12:56h]     Bookmark and Share


Kapazitätserhöhung nach Westaustralien

Kapazitätserhöhung nach Westaustralien



Emirates startet tägliche A380-Verbindung nach Perth ab Mai 2015

FRANKFURT/DUBAI Neue A380-Destination in Westaustralien: Emirates setzt auf einer der drei täglichen Verbindungen von Dubai nach Perth ab dem 1. Mai 2015 Flugzeuge vom Typ Airbus A380 ein. Damit unterstreicht die Airline die zunehmende Wichtigkeit von Perth als globale Destination. Durch die Einführung einer täglichen A380- Verbindung erhöht sich die Kapazität in die westaustralische Hauptstadt um 136 Sitzplätze pro Flug und um 1.904 Sitzplätze wöchentlich.

Barry Brown, Emirates Divisional Senior Vice President, Commercial Operations – East: „Emirates ist stolz, als erste Airline moderne Flugzeuge vom Typ Airbus A380 nach Perth einzusetzen. Wir bieten Reisenden die Möglichkeit, auf Flügen nach Perth das weltweit größte Passagierflugzeug zu erleben. An Bord erwartet die Passagiere erstklassiger Service und komfortable Sitze. In allen Klassen genießen Fluggäste WLAN-Zugang und unser vielfach ausgezeichnetes Bordunterhaltungsprogramm ice mit über 2.000 On-Demand-Kanälen. Passagiere der First Class und der Business Class erleben während des Fluges außerdem die Bord-Lounge mit Bar als beliebten Treffpunkt über den Wolken. Sowohl bei Geschäfts- als auch bei Urlaubsreisenden ist die Strecke von Dubai nach Perth sehr gefragt. Die neue A380- Verbindung ermöglicht uns, die steigende Nachfrage zu bedienen und das wirtschaftliche und touristische Wachstum der Region zu unterstützen.“

Ab Mai 2015 bietet Emirates zusammen mit Qantas sieben tägliche A380-Verbindungen von Dubai nach Australien an. Dort haben Passagiere außerdem Anschluss an Inlandsflüge von Qantas zu zahlreichen australischen Städte.

Die geplante Aufnahme der A380-Verbindung nach Perth ist Teil einer umfassenden Streckennetzerweiterung in Australien. Emirates führt bereits jeweils einen täglichen A380- Service von seinem Drehkreuz in Dubai nach Brisbane und Melbourne sowie zwei tägliche A380-Flüge nach Sydney durch und fliegt außerdem einmal täglich nach Adelaide.

Die Emirates A380-Flotte umfasst aktuell 56 Flugzeuge, weitere 84 Jets sind bestellt. Emirates ist der weltweit größte Betreiber des Airbus A380 und hat als erste Fluggesellschaft das effiziente zweistöckige Flugzeug bestellt. Bisher hat die Airline im Jahr 2014 bereits zwölf neue Flugzeuge vom Typ Airbus A380 in ihrer Flotte begrüßt. In den vergangenen zwölf Monaten hat Emirates zehn neue A380-Destinationen aufgenommen, darunter beispielsweise Barcelona, London-Gatwick, Zürich, Mumbai, Frankfurt, Dallas, Kuwait, San Francisco,

Mailand und Houston. Das Emirates Flaggschiff war außerdem einmalig zu Gast an weiteren Flughäfen wie Glasgow, Manila, Teheran und Wien.

Die Emirates A380 nach Perth bietet ein einzigartiges Flugerlebnis mit insgesamt 491 Sitzplätzen, darunter 14 Privatsuiten in der First Class, 76 Flachbettsitze in der Business Class und 401 Sitze in der großzügigen Economy Class. First-Class-Gäste kommen zusätzlich in den Genuss von zwei großzügigen Spa-Duschen. Reisende ab Deutschland können das größte Passagierflugzeug der Welt auf beiden täglichen Flügen ab München sowie auf einer der drei täglichen Verbindungen ab Frankfurt erleben. In Dubai besteht Anschluss an weltweite A380-Destinationen.

Emirates-Fluggäste genießen großzügige Gepäckbestimmungen: Passagiere in der Economy Class können mit 30 kg, in der Business Class mit 40 kg und in der First Class mit 50 kg Freigepäck reisen. Die Anzahl an Gepäckstücken ist bei Flügen nach Australien innerhalb der Freigepäckgrenzen nicht limitiert.

Flug EK420 verlässt Dubai um 02.55 Uhr und erreicht Perth International Airport um 17.35 Uhr am selben Tag. Der Rückflug EK421 startet in Perth um 22.10 Uhr und landet nach 11 Stunden und 15 Minuten Flugzeit um 05.25 Uhr am weltweit ersten exklusiven A380- Terminal am Dubai International Airport, Concourse A. Alle Zeiten sind jeweils Ortszeiten.

Passagiere fliegen mit Emirates von Deutschland bereits ab 961 Euro in der Economy Class nach Perth. Tickets sind ab sofort bis 15. Januar 2015 buchbar und gelten im Reisezeitraum vom 5. April bis 26. Juni 2015 (letzter Abflugtag) jeweils pro Person für den Hin- und Rückflug und beinhalten bereits Steuern und Gebühren. Es gelten spezielle Tarifbedingungen sowie eine eingeschränkte Verfügbarkeit. Emirates-Flüge können auf www.emirates.de, telefonisch unter 069 945 19 20 00 oder im Reisebüro gebucht werden. Reisebüros können unterschiedliche Servicegebühren erheben.

Foto: Carstino Delmonte







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*