Aktualisiertes Produktangebot macht Reisen in Griechenland und der Schweiz noch attraktiver


29 Jan 2015 [12:19h]     Bookmark and Share


Aktualisiertes Produktangebot macht Reisen in Griechenland und der Schweiz noch attraktiver

Aktualisiertes Produktangebot macht Reisen in Griechenland und der Schweiz noch attraktiver



2015 beginnt mit guten Neuigkeiten für Interrailer, die Europa nicht nur zu Land, sondern auch zu Wasser entdecken wollen.

Utrecht – Während der Attica Pass Reisenden die Möglichkeit gibt, griechische Inseln mit der Fähre zu erkunden, sind Schifffahrten auf dem Brienzer- und Thunersee nun vollständig in den Interrail Global Pass integriert.

Zu Beginn des Jahres hat Interrail mit dem Attica Pass einen neuen One Country Pass eingeführt, der es Reisenden ermöglicht, zwischen griechischen Inseln mit der Fähre zu reisen. Der Pass gilt für bis zu sechs einzelne Überfahrten innerhalb eines Monats und erlaubt Interrailern, Fährverbindungen der Attica Group zwischen Italien und Griechenland, sowie einer Reihe von griechischen Inseln wie Kreta, Santorin und Mykonos, zu nutzen. Hierbei sind Unterkünfte in der 1. und 2. Klasse buchbar und alle zusätzlichen Kosten wie Treibstoffzulagen oder Hafengebühren inklusive. Weitere Informationen sind auch online zu finden .

Die griechischen Inseln ziehen jedes Jahr tausende Besucher an und gehören zu den schönsten und beliebtesten Reisezielen in Europa. Mit der Einführung des Attica Passes möchte Interrail seinen Kunden die einzigartige Gelegenheit geben, die Inseln flexibel und fernab von den typischen Pauschaltouristen zu entdecken. “Dear Attica Pass ist nicht nur für sich alleinstehend ein interessantes Produkt, sondern bietet Touristen, die Europa nicht nur auf dem Landweg, sondern auch zu See entdecken wollen, die ideale Ergänzung zum Interrail Global Pass”, sagt Carlo Boselli, General Manager der Eurail Group G.I.E.

Aber auch in der weiter nördlich gelegenen Schweiz können Reisende von den erweiterten Vorteilen profitieren: Hier sind nun die BLS Schifffahrten auf dem Brienzer- und Thunersee vollständig in den Interrail Global Pass integriert, wobei zuvor ein Rabatt von 50% gewährt wurde.

Die erwähnten Produktneuerungen sind Teil eines Produktoptimierungsprozesses, der darauf abzielt, das Reisen mit Interrail noch kundenfreundlicher zu gestalten. Weitere Neuerungen wurden bereits Mitte Januar präsentiert und umfassen beispielsweise die Einführung eines Familienkonzepts, den Jugend Pass für die 1. Klasse sowie starke Preissenkungen auf Pässe für Erwachsene und Senioren.

Interrail Pässe werden von den europäischen Bahnen sowie online verkauft.

Foto: Carstino Delmonte







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*