Budgethotelkette A&O baut israelischen Markt aus


10 Dez 2014 [12:21h]     Bookmark and Share


Budgethotelkette A&O baut israelischen Markt aus

Foto: Carstino Delmonte



Die A&O Hotels und Hostels haben seit dem 1. Dezember 2014 einen General Sales Agent für den Quellmarkt Israel

Berlin – Der GSA soll mit seiner Branchenerfahrung mehr Marktpräsenz für Europas führende private Hotel- und Hostelkette schaffen.

„Ich freue mich auf neue, spannende Key Accounts aus Israel und einen gezielteren Direktvertrieb. Die Property Security Services bringen jahrelange Erfahrung und Branchen-Beziehungen mit“, erklärt Oliver Winter, General Manager von A&O.

Im Vordergrund stehen die Vorstellung der  A&O Hotels und Hostels auf dem israelischen Markt und die Stärkung der Markenbekanntheit durch gezielte Werbung und Messeauftritte vor Ort.

A&O Hostels und Hotels bieten Übernachtungsoptinen vorzugsweise im unteren Preis-Segment an. Messungen haben ergeben, dass die Zimmerpreise je nach Ort und örtlicher Auslastungssituation erheblich variieren können. So wurden während Messezeiten im Herbst 2014 Einzelzimmer für über 250 Euro pro Nacht angeboten. Kurz darauf war dieselbe Zimmerkategorie im unteren zweistelligen Preisbereich verfügbar.

Im Jahr 2000 gegründet, sind die A&O HOTELS and HOSTELS mit 25 Standorten in 16 Städten und drei Ländern (Deutschland, Österreich und Tschechien) derzeit der größte, unabhängige Hostelanbieter in Europa. Die A&O Gruppe bietet Reisenden rund 15.500 Betten und konnte in 2013 mehr als 2,25 Mio. Übernachtungen sowie einen Umsatz von rund 66 Mio. Euro verzeichnen. Derzeit wächst die Kette mit über 25 Prozent jährlich, weitere Häuser sind in Planung.

A&O vereinen wie einige andere Anbieter auch, Hostel und Hotel unter einem Dach. Eine solche Vorgehensweise erleichtert eine optimale Auslastungssteuerung je nach aktueller Nachfrage. Seminarräume, Frühstücksbuffet, Lobby und Bars stehen stets beiden Kategorien zur Verfügung. Rund 12.500 Klassenfahrten nutzen jährlich die Hostelteile der Kette, 70 Prozent der Gäste buchen ihre Übernachtungen online. Zielgruppen von A&O sind Leisure/Städtetourismus (28 Prozent), Gruppen/Klassenreisen (60 Prozent) und der Businesstourismus (12 Prozent).

Neueröffnungen im Jahr 2014: A&O Aachen Hauptbahnhof (Frühjahr) , A&O Weimar (Sommer) ,  A&O München Laim (Herbst)

Das Unternehmen bildet nach eigenen Angaben an allen Standorten aus. A&O ist 4-Sterne QMJ und 2-Sterne DEHOGA zertifiziert, vom TÜV auf den „Youth Hostel Quality Standard“ geprüft und trägt das Jugendreisen-Qualitätssiegel des Reisenetzes Deutschland. Die Kette engagiert sich aktiv im Sport- und Bildungsbereich und unterstützt seit 2004 die SOS-Kinderdörfer sowie seit 2010 den Jugendsport des 1. FC Union Berlin.

Foto: Carstino Delmonte







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *