„spanien.de“ – Mehrwert für die Urlaubsplanung


27 Nov 2014 [16:25h]     Bookmark and Share


„spanien.de“ – Mehrwert für die Urlaubsplanung

„spanien.de“ – Mehrwert für die Urlaubsplanung



Ein neues Servicetool des Reiseveranstalters Alltours, das Mehrwerte für Urlauber schaffen soll. Fokus auf Technik, die Guided Selling und semantische Suche verbindet.

Düsseldorf – Was lange wärt – könnte sich nun auszahlen. Reiseveranstalter Alltours besaß seit langem die Internet-Domain “Spanien.de”. Nun wurde sie durchdacht zu einem Projekt für die Kundengewinnung ausgebaut. Und sie hat großes Potential: Der einprägsame und einfache URL-Name könnte sich so schnell zu einem profitablen Umsatzbringer für Kunden entwickeln. Denn der Veranstalter ist seit jahrzehnten in Spanien aktiv und kann dort eine breite Palette von Urlaubsleistungen anbieten. Nicht zuletzt gehören zur Alltours-Gruppe diverse Hotelketten, die großenteils Urlauber in ihre spanischen Häuser locken.

Betreiber von Spanien.de ist mittlerweile die Alltours Reiseportal GmbH. Das Tochter-Unternehmen des Reiseveranstalters alltours hat dieses Portal zusammen mit der IT-Fullservice Agentur Neofonie zu einem Servicetool ausgebaut. Besucher erhalten einen einen Mehrwert an Informationen, die über die eigenen Reisen hinausgehen. So werden aufgrund von persönlichen Wünschen und Vorlieben tagesaktuelle und archivierte Nachrichten von Online-Medien rund um den Urlaubsort sowie Angebote fast aller deutschen Reiseveranstalter zusammengestellt. „Wir haben die Bereiche ,semantische Suche‘ und ,Guided Selling‘ auf der Seite zusammengebracht. Der Kunde erhält dadurch ausschließlich Reiseinformationen und Angebote, die seinen konkreten Vorgaben entsprechen“, sagte Andreas Lambeck, Geschäftsführer der Betreiberfirma.

Ein neu entwickeltes interaktives Tool vereint Verkaufsführung mit semantischer Suche. dabei steht die Bedeutung der Suchanfrage im Mittelpunkt, um unentschlossene Nutzer bei der Suche nach dem persönlichen Traumziel optimal zu unterstützen. Der „Reiseberater“ auf der Webseite erstellt auf Basis von persönlichen Bedürfnissen und Wünschen passende Reiseangebote.

Zusätzlich zu den detaillierten Hotelbeschreibungen findet der Nutzer hier auch die Bewertungen von HolidayCheck, einem Meinungsportal für Reise und Urlaub im Internet, die mit zahlreichen Videos ergänzt werden. Mit der von Neofonie entwickelten Lösung „mein.nachrichten.de“, werden aktuelle Nachrichten über die spanischen Urlaubsregionen aus mehreren hundert Quellen speziell für Spanien.de automatisch zusammengestellt und eingebunden.

So bekommt der Nutzer schon vor der Buchung ein umfassendes Bild vom Reiseziel und muss während der gesamten Recherche, Buchung und Reisevorbereitung das Portal nicht mehr verlassen. Damit hebt sich die Seite deutlich von herkömmlichen Reiseportalen ab. „Spanien.de zeichnet sich durch das Zusammenspiel automatisierter Inhaltserstellung, personalisierter Bedienerführung und geräteunabhängiger Skalierbarkeit aus. Damit präsentieren wir die Lösung eines kundenorientieren, zukunftsweisenden Reiseportals“, erläutert Thomas Kitlitschko, Geschäftsführer von Neofonie. Auf technischer Seite sorgen Responsive Design auf HTML5-Basis und ein Off Canvas-Menü für optimale Benutzerfreundlichkeit und intuitive Navigation auf allen Endgeräten – egal ob Smartphone, Tablet oder Desktop.

Eine Verwässerung mit anderen Reisezielen soll es auf spanien.de nicht geben. Die Informationen und Angebote bleiben auf die Urlaubsregionen Balearen, Kanaren und spanisches Festland beschränkt. Alltours ist einer der großen Spanien-Veranstalter in Deutschland. Von dieser Kompetenz werden Besucher auf der neu entwickelten Seite ebenfalls profitieren. Besucher werden dort aber – so der Veranstalter – die Reiseangebote auch vieler anderer Veranstalter finden, die Pauschalurlaub in Spanien anbieten.

Foto: Carstino Delmonte







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*