Tourismusmesse: ITB Karrierewelt powered by AHGZ & fvw


14 Okt 2014 [11:19h]     Bookmark and Share


Tourismusmesse: ITB Karrierewelt powered by AHGZ & fvw

Foto: Carstino Delmonte



Die Fachmagazine AHGZ und fvw sind die neuen Partner der ITB Karrierewelt 2015

Berlin  – Die ITB Berlin, die führende Messe der weltweiten Reiseindustrie, hat ihr Konzept für die ITB Karrierewelt (bisher ITB Jobbörse powered by YOURCAREERGROUP) überarbeitet. Vom 4. bis 8. März 2015 bietet die ITB Berlin die ideale Plattform für einen intensiven Austausch zwischen Bewerbern und Personalverantwortlichen aus Touristik und Hotellerie. Dabei wird die ITB Karrierewelt erstmals von den neuen Partnern, fvw, dem Fachmagazin für Touristik und Business Travel, sowie der AHGZ – Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung unterstützt. „Wir freuen uns, dass wir mit fvw und AHGZ gleich zwei Partner gewinnen konnten, die in dem Segment Training & Employment in Tourism wichtige Informationsarbeit leisten und über eine hohe Expertise verfügen“, erklärt David Ruetz, Leiter ITB Berlin.

In der Halle 11.1 ist ein abwechslungsreiches Programm für den touristischen Nachwuchs geplant. Der direkte Austausch zwischen den Nachwuchskräften und den Unternehmen aus Touristik und Hotellerie wird auf einem gemeinsamen Messestand gefördert.  Ergänzend dazu werden an der Jobwand aktuelle Stellenangebote der Stellenportale fvw Stellenmarkt und Jobsterne.de sowie der Aussteller der ITB Berlin präsentiert. Auf der Bühne sprechen Vertreter der Branche über die vielfältigen Karrieremöglichkeiten. „Mit der ITB Karrierewelt powered by AHGZ & fvw bieten wir einen einzigartigen Rahmen, der es Auszubildenden, Studenten und Fachkräften ermöglicht, sich umfassend über den Einstieg, die Jobs sowie die Karrieremöglichkeiten in der Touristik und Hotellerie zu informieren“, erläutert Marliese Kalthoff, Geschäftsführerin der FVW Mediengruppe, das Konzept.

Joachim Eckert, Geschäftsführer des Matthaes Verlags, betont die Chancen für den Nachwuchs: „Bewerber haben die Möglichkeit, mit potenziellen Arbeitgebern ins persönliche Gespräch zu kommen und ihre ganz individuellen Fragen zu stellen.“ Und wer noch keinen Job sucht, sondern auf der Suche nach Bildungsangeboten für die Touristik ist, wird in Halle 11.1 ebenfalls fündig. Neben namhaften nationalen und internationalen Touristikunternehmen, zählen zu den Ausstellern auch Bildungsanbieter, die über ihr Angebot und Lerninhalte informieren.

Foto: Carstino Delmonte







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *