ETIHAD AIRWAYS RICHTET GLOBALES FINANZSYMPOSIUM DER IATA IN ABU DHABI AUS


18 Sep 2014 [08:46h]     Bookmark and Share


ETIHAD AIRWAYS RICHTET GLOBALES FINANZSYMPOSIUM DER IATA IN ABU DHABI AUS

Foto: Carstino Delmonte



Mehr als 700 Vertreter der Luftfahrtindustrie haben sich in Abu Dhabi, der Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate, zum ersten „World Financial Symposium“ der International Air Transport Association (IATA) versammelt.

Abu Dhabi – Die Vertreter wurden von Sheikh Nahyan bin Mubarak Al Nahyan, dem Minister für Kultur, Jugend und Gemeinwesen der VAE, begrüßt. Etihad Airways, die nationale Fluggesellschaft der VAE, ist Gastgeber dieser renommierten Veranstaltung. In seiner Eröffnungsrede erklärte James Hogan, President und Chief Executive Officer der Fluggesellschaft, dass Abu Dhabi nicht nur eines der sich am schnellsten entwickelnden Handelszentren der Welt ist, sondern auch ein wachsendes Drehkreuz der internationalen Luftfahrt.

James Hogan sagte: „Die Luftfahrtindustrie entwickelt sich im Mittleren Osten schneller als nirgendwo sonst auf der Welt und Abu Dhabi gehört zu den stärksten Vertretern in der Region. Diese Stadt ist der ideale Ort, an dem sich Wachstumsmärkte, wie Indien, China und Afrika, mit den etablierten Märkten verbinden können, und sie ist ein bedeutendes Luftfahrtdrehkreuz der Zukunft.

Etihad Airways und ihre Partnergesellschaften sind die Hauptantriebskräfte dieses Wachstums und der internationale Flughafen in Abu Dhabi ist nicht nur für unsere eigene Wachstumsstrategie von größter Bedeutung, sondern auch für die von Abu Dhabi. Der Bau des eindrucksvollen Midfield Terminals, das im Juli 2017 eröffnet wird, zeigt dies deutlich. Es wird dem andauernden schnellen Wachstum der Stadt als internationales Luftfahrtdrehkreuz den passenden Raum geben.“

James Hogan betonte, dass Etihad Airways ihr weiteres Wachstum durch eine Kombination aus organischem Wachstum, Codeshare-Partnerschaften und Minderheitsbeteiligungen an einigen strategisch wichtigen Fluggesellschaften fortsetzt. Die Airline investiert weiterhin in eine neue Flotte und branchenführende Produkte. Im Dezember 2014 wird sie zwei neue Langstreckenflugzeuge der Typen Boeing 787-9 Dreamliner und Airbus A380 Superjumbo in Betrieb nehmen und damit modernsten Flugkomfort bieten.

Foto: Carstino Delmonte







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *