Aage Dünhaupt wird neuer Kommunikationschef von airberlin


06 Aug 2014 [17:44h]     Bookmark and Share


Aage Dünhaupt wird neuer Kommunikationschef von airberlin

Aage Dünhaupt wird neuer Kommunikationschef von airberlin



Aage Dünhaupt wird am 16. September 2014 neuer Senior Vice President Communications bei airberlin. Er berichtet direkt an CEO Wolfgang Prock-Schauer.

Berlin – „Ich freue mich, dass wir mit Aage Dünhaupt einen Kommunikationsexperten mit ausgewiesener Erfahrung in der Luftfahrtbranche für airberlin gewinnen konnten. Er hat bereits viele Umstrukturierungen kommunikativ begleitet und wird dieses Know-how erfolgreich in die airberlin einbringen“, sagt Wolfgang Prock-Schauer, CEO airberlin.

Aage Dünhaupt war bei der Lufthansa bis zuletzt für die Kommunikation des Produkt-, Vertriebs- und Marketingbereichs des Passagevorstandes und zeitgleich für Kommunikation der Lufthansa Group in Südosteuropa, dem Nahen Osten und Afrika ex Frankfurt verantwortlich. Von 2007 bis 2011 leitete er die Konzernkommunikation für Europa mit Sitz in London – in dieser Zeit fanden mehrere große Akquisitionen in Österreich, Belgien und Großbritannien statt. Aage Dünhaupt startete seine Karriere im Jahr 2001 als Referent und später Direktor für internationale Kommunikation bei der Lufthansa Technik in Hamburg. Der Diplom-Kaufmann hat in Hamburg und Kiel BWL mit dem Schwerpunkt Internationales Marketing studiert.

Aage Dünhaupt folgt auf Uwe Berlinghoff, der airberlin nach mehrjähriger Tätigkeit verlässt, um sich neuen Aufgaben zuzuwenden.

airberlin ist eines der führenden Luftfahrtunternehmen in Europa und fliegt im Jahr weltweit zu 171 Destinationen. Die zweitgrößte Fluggesellschaft Deutschlands beförderte im Jahr 2013 mehr als 31,5 Millionen Fluggäste. Durch die strategische Partnerschaft mit Etihad Airways, die zu 29,21 Prozent an airberlin beteiligt ist, und die Mitgliedschaft in der Luftfahrtallianz oneworld® verfügt airberlin über ein globales Streckennetz. Die Airline mit dem preisgekrönten Service bietet mit 18 Airlines weltweit Flüge unter gemeinsamer Flugnummer an. Die Flotte hat ein Durchschnittsalter von fünf Jahren und gehört zu den jüngsten und ökoeffizientesten in Europa.

Foto: Carstino Delmonte







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *